Dr. Patrick Olivan, Innovationsmanager & Business Dev. Services bei Lapp, war Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: Lapp

Video: Dr. Patrick Olivan, Lapp, auf der INDUSTRY.forward Expo Resiliente Unternehmensführung durch Ambidextrie

08.11.2022

Wenn man nur einen Schritt nach dem anderen macht, steht man bald vor dem Abgrund. Nur mit der richtigen Weitsicht kann man diesen umgehen. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie das Konzept der Ambidextrie auf Ihr Unternehmen übertragen können.

Die Resilienz eines Unternehmens hängt in erster Linie davon ab, ob sich die Unternehmensführung nicht nur mit den bestehenden Geschäften auseinandersetzt, sondern mit Weitblick auch zukünftigen Risiken und Chancen durch Innovationen mit ins Kalkül nimmt.

Leider konzentrieren sich viele Firmen über die Zeit nur auf ihre bestehenden Geschäftsmodelle und lassen wenig Spielraum für Innovationen. Das ist ein Fehler! Damit werden sie angreifbar und anfällig gegenüber Disruptionen, da sie zu spät erkannt werden.

Dr. Patrick Olivan von Lapp klärt in diesem Video darüber auf, warum Unternehmen an Resilienz und Innovationsfähigkeit verlieren und wie das Konzept der Ambidextrie durch die Führung und das Management erfolgreich und nachhaltig umgesetzt werden kann sowie die Unternehmenskultur und Mitarbeiter beeinflussen. Zudem zeigen Praxisbeispiele, wie man mit Ambidextrie sowie überschaubarem Aufwand die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens sicherstellt.

Dr.-Ing. Patrick Olivan studierte Maschinenbau an der Universität Stuttgart. Er hat in seiner Promotion bei Festo und mit dem Institut für Arbeitswissenschaften und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart eine Implementierungsmethode für Ambidextrie (Beidhändigkeit) entwickelt. Heute ist Patrick Olivan im Business Development Services und als Innovationsmanager bei Lapp in Stuttgart tätig.

Verwandte Artikel