Oliver Vogel, Team Leader & Solution Consultant Process bei Rockwell Automation, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Prozessindustrie und hat dabei immer die zentralen Fragen der Kunden von Rockwell Automation im Blick.

Bild: Rockwell Automation

Oliver Vogel, Rockwell Innovativ in die Zukunft

11.11.2021

Die Herausforderungen der letzten Monate stellen viele Unternehmen vor schwierige Entscheidungen. Klar ist: Um zentrale Voraussetzungen für den Geschäftserfolg zu erfüllen, müssen Verantwortliche ihre Prozesse flexibel und resilient gestalten. Aber wie können diese Ziele erreicht werden?

Flexibilität, Resilienz und moderne Technologie – wenn uns die Covid-19-Pandemie eines bewiesen hat, dann, dass diese drei Aspekte für Unternehmen und ihren wirtschaftlichen Erfolg an erster Stelle stehen müssen. Zusammengenommen sind sie für eine moderne Produktion fast schon ein Garant dafür, dass die gesetzten Ziele erreicht werden können. Zugleich schaffen sie eine Grundlage für künftige Meilensteine bei der Automatisierung und Optimierung von Anlagen. Daneben ist es aber auch wichtig zu erkennen, dass diese Kernthemen eine enge reziproke Beziehung zueinander haben. Unternehmen, die die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft schaffen wollen, sollten sich deswegen mit allen drei Themenbereichen auseinandersetzen.

Dabei hat sich insbesondere in den letzten Monaten gezeigt, welche herausragende Stellung der Einsatz von moderner Technologie innerhalb dieses Triumvirates einnimmt. Unternehmen, die bereits mit modernsten Mitteln der Produktion ausgestattet waren, hatten wesentlich bessere Grundvoraussetzungen sich an die Gegebenheiten der „neuen Normalität“ anzupassen und waren dadurch auch in der Lage auf etwaige Nachfragesteigerungen, einen potenziellen Mitarbeitermangel oder gar Änderungen innerhalb der Produktion frühzeitig zu reagieren. Moderne Technologie kann an allen Stellen eines Unternehmens produktionsseitig zu Verbesserungen führen. Ganz gleich, ob mittels Independent-Cart-Technologie die Voraussetzungen für kurzfristige Produktionsumstellungen geschaffen werden oder ob durch Machine Learning präzise Predictive und Prescriptive Maintenance ermöglicht wird – Technologien, die vor 20 Jahren noch nicht denkbar waren, haben viele produzierende Unternehmen erfolgreich durch herausfordernde Zeiten gelotst.

Ein Beispiel für die Entwicklung solcher innovativen Technologien stellt bei Rockwell Automation die aktuelle Version unseres Prozessleitsystems PlantPAx 5.0 dar. Wichtig zu erwähnen ist, dass wir Produkte und Technologien in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und auf der Basis von deren Wünschen und Bedürfnissen konzipieren. So basiert PlantPAx 5.0 unter anderem auf dem Feedback unserer Kunden, das wir in der Process Solutions User Group zusammentragen konnten.

Gemeinsam mit internationalen Experten und Fachleuten, die kundenseitig tagtäglich den Herausforderungen der Prozessindustrie begegnen, entwickeln wir innerhalb dieses Forums Ideen und zukunftsweisende Möglichkeiten, um die alltäglichen Herausforderungen im Bereich der Prozessindustrie zu meistern. Mit dieser Herangehensweise stellen wir sicher, dass wir mit unseren Technologien genau die Schwierigkeiten und Probleme unserer Kunden lösen, denen diese regelmäßig begegnen. So tragen wir im Rahmen von Industrie 4.0 dazu bei, das Connected Enterprise für unsere Kunden zu verwirklichen. Auf diese Weise lassen sich mit modernen Technologien Flexibilität und Resilienz erreichen – sodass Unternehmen auch in Zukunft alle Krisen erfolgreich meistern können.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel