Als Leiter des Bereiches „Products“ ist Chris Barrett, Chief Products Officer bei Framos, zuständig für Innovationen und neue Technologien. Mit seiner über 20-jährigen Entwicklungserfahrung, unter anderem als Vice President of Engineering bei Pleora und Lumenera, bringt er mit seinen Teams neue Produkte von der Konzeption bis zur Serie.

Bild: Framos

Chris Barrett, Framos Imaging im Wandel

15.11.2021

Wir bieten unseren Kunden Lösungen, mit denen sie optimale Bildergebnisse in ihren Anwendungen erzielen können. Viele von ihnen sind keine Kameraspezialisten – dieses Know-how bringen wir mit. Unsere Kunden vertrauen auf uns als externe Experten für Kameraentwicklung und können sich so auf ihr Kernprodukt fokussieren.

Noch vor wenigen Jahren wurden Vision-Anwendungen als Komplettsysteme konzipiert, die direkt an der Anwendung zum Beispiel an einer Produktionslinie zum Einsatz kamen. Die dort erfassten Bilddaten wurden über das Netzwerk an eine Zentraleinheit übertragen – meistens unkomprimiert, um Latenzzeiten zu reduzieren. Diese Lösungen waren in der Regel sehr kostenintensiv.

Die Komponenten für Edge-Computing sind mittlerweile leistungsfähiger und zugleich günstiger geworden, wodurch heute – auch hinsichtlich Systemgröße und Wärmeentwicklung – eine dezentrale Verarbeitung der Ergebnisse selbst bei Anwendungen mit hoher CPU-Auslastung ermöglicht wird.

Zudem ist die Bildverarbeitungstechnologie nun auch für den „normalen“ Entwickler, der keine umfassenden Vision-Kenntnisse vorweisen kann, zugänglich geworden. Inzwischen können auch unerfahrene Ingenieure komplexe Bildverarbeitungssysteme entwickeln – sie sind nicht mehr auf Komplettsysteme angewiesen.

Entwickler können sich heute dank verschiedener Plattformen, vortrainierter KI-Modelle und handelsüblicher (Off-the-Shelf-) Komponenten, beispielsweise aus dem Framos Sensormodul Ecosystem, eine Demo zur Objekterkennung in nur wenigen Tagen oder sogar Stunden zusammenstellen. Das Framos Ecosystem bietet unseren Kunden exzellente Möglichkeiten, um aus Standard-Hardware und -Treibern schnell einen Prototyp für ihre spezifische Bildverarbeitungslösung zu entwickeln. Wir haben das Ecosystem so konzipiert, dass sich verschiedene Optiken und Sensoren einfach kombinieren und anpassen lassen („Mix & Match“), um die optimale Lösung zu finden und in kürzester Zeit mit Standard-Treibern zu validieren.

Aber warum Framos? Schon seit über 40 Jahren ist Framos ein weltweit führender Anbieter von kundenspezifischen Vision-Lösungen und Komponenten. Mit unseren Beratungsleistungen, eigenen Produkten und Komponenten von technologieführenden Partnern und Lieferanten decken wir die gesamte Wertschöpfungskette in vielen Branchen ab.

Außerdem begleiten wir unsere Kunden projektbezogen und flexibel in Ihrer Lösungsentwicklung – von der Planung bis zum erfolgreichen Abschluss der Projekte, stets mit dem Fokus auf eine optimale Bildqualität. Hierfür bieten wir Tools und Ressourcen, damit für unsere Kunden die Investitionskosten und der Aufwand für Schulungen zum Aufbau eigener Expertise möglichst gering bleiben, beispielsweise:

  • Die Auswertung der Bilder eines Sensors im eigenen Imaging-Labor mit geeigneten Lichtquellen, Testtools und Testvorgaben

  • Umfassende Kenntnisse und Zugang zu gängigen ISP-Toolchains, um die Hardware so zu optimieren, sodass jeweils das bestmögliche Bild entsteht

  • Spezielle Tools (nach Industriestandards sowie kundenspezifische) zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen

Wir stellen für unsere Kunden speziell geschulte Teams auf, die sich dann gezielt dem jeweiligen Projekt widmen – von der Konzeption bis hin zur Serienfertigung. Hierfür bieten wir mit unseren europäischen Produktionsstätten Fertigungen, die sich hinsichtlich Kosteneffizienz mit asiatischen messen können.

Ferner kümmern sich Optik-Experten von Framos eigens um die Optimierung von Fokus und Schärfe, um bei anspruchsvollsten Anwendungen beste Ergebnisse zu erzielen. Unsere Experten definieren Tests und Verfahren für den Übergang vom Prototyp zur Serienfertigung.

Um stets die neuesten Entwicklungen und die entsprechende Expertise zu bieten, bauen wir unser Technologie-Portfolio ständig aus. So bleiben wir immer auf dem neuesten Stand der Technik unserer Partner, wie Sony, Intel, Nvidia und viele andere, und machen die perfekten Lösungen für unsere Kunden möglich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel