Traco Electronic GmbH

TPI 30, TPI 65 und TPI 125: Die Schaltnetzteile erweitern die TPI-Serie um kleine und kostensparende Produkte.

Bild: Traco

Kompakte Industrie-Netzteile Drei günstige und platzsparende AC/DC-Schaltnetzteile

19.10.2020

Die TPI-Serie besteht aus drei AC/DC-Schaltnetzteilen in offener Bauform mit 30, 65 und 125 W. In den Vordergrund gerückt hat der Hersteller bei der Serie geringe Kosten sowie einen platzsparenden Aufbau.

Sponsored Content

Die Netzteile TPI 30, TPI 65 und TPI 125 sind in offener Bauform ausgeführt und verfügen über ein verstärktes Isolationssystem bis 3.000 VAC. Sie erweitern die bestehende TPI-Reihe und sollen eine Spitzenleistungsfunktion erfüllen, mit der sie bis zu zehn Sekunden lang bis zu 130 Prozent der Nennleistung liefern.

Der Wirkungsgrad von bis zu 93 Prozent ermöglicht einen kompakten Aufbau und einen Arbeitstemperaturbereich (natürliche Konvektion) von -40 bis 60 °C (TPI 30 und TPI 65) beziehungsweise -40 bis 50 °C (TPI 125) ohne Lastreduktion. Arbeitstemperaturen bis zu 85 °C sind entweder mit Lastreduktion oder Fremdkühlung möglich.

Die Netzteile erfüllen die Ökodesign-Richtlinie (Leistungsaufnahme im Leerlauf < 0,3 W), verfügen über eine aktive Leistungsfaktorkorrektur (nur TPI 125) sowie EMV-Eigenschaften speziell für Anwendungen in den Bereichen Industrie/Automation und Prüf- und Messtechnik. Durch hochwertige, industrietaugliche Komponenten und sehr gute Wärmeabführung sollen sie eine hohe Verfügbarkeit sicherstellen. Dadurch eignen sich die Produkte auch für anspruchsvolle Industriegeräte oder platzkritische Anwendungen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel