Christoph Speckamp studierte Elektrotechnik an der Bergischen Universität Wuppertal. Bei ABB, Oracle, KEMA Consulting, Siemens Energy Automation und ProCom sammelte er wert-volle Markt- und Führungserfahrung, bevor er 2011 zu Soptim wechselte. Dort verantwortet er seit 2019 als Vorstand Projektlösungen die Konzeption und Implementierung innovativer Software-Lösungen für Netzbetreiber in kritischen Infrastrukturen.

Bild: Soptim

Christoph Speckamp, Soptim Zukunftsfähige Lösungen zur sicheren Systemführung

17.11.2021

Die zuverlässige und stabile Systemführung von Elektrizitäts- und Gasnetzen braucht keine disruptive Idee. Systemführung 4.0 ist noch Vision. Im Hier und Heute verbindet sich hingegen konkrete Innovation mit Bodenhaftung, Macherqualitäten und Teamgeist. Deshalb vertrauen zahlreiche Unternehmen der Energiewirtschaft auf Soptim.

„Digitalisierung? Macht Soptim seit über 50 Jahren“, so Christoph Speckamp. Was einmal mit der Optimierung des Kraftwerkseinsatzes angefangen hat, umfasst heute umfangreiche Softwarelösungen rund um Erzeugung und Handel sowie Übertragung und Verteilung von Energie. Auch wenn in diesem Prozess unbestritten eine steigende Dynamik wahrzunehmen ist – Stichwort „Disruption“ – die systemrelevanten Bereiche des Netzbetriebs seien eher durch stetige, evolutionäre Entwicklungen geprägt, mit dem Fokus auf Betriebssicherheit und Netzstabilität.

Ein Beispiel für erfolgreiche Projekte in diesem Kontext ist der Redispatch-Ermittlungs-Server (RES) für die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber. Das gemeinsam mit der Forschungsgemeinschaft für Elektrische Anlagen und Stromwirtschaft e.V. (FGH) durchgeführte Projekt steht 2021 vor der Inbetriebnahme und hat Vorbildfunktion für die europaweite Kooperation im Kontext Systemstabilität.

Derzeit wird die Expertise der beiden Unternehmen auf den Redispatch 2.0 transferiert. Denn auch für Verteilnetzbetreiber gilt es ab Oktober 2021, neue Abläufe und IT-Lösungen einzurichten. „Auf Basis der Erfahrungen im RES ist es uns binnen kürzester Zeit gelungen, mit dem „Modularen Betriebsplanungstool für Verteilnetzbetreiber“ (MoBeV) auch den VNB eine effiziente Lösung zur Ermittlung der Flexibilitätspotenziale, der Durchführung erforderlicher Netzberechnungen und der Dimensionierung kostenoptimierter Redispatch-Maßnahmen anzubieten“, so Christoph Speckamp.

Davon, dass derartige Erfolge nur mit einem motivierten und leistungsfähigen Team erreicht werden, ist er überzeugt. Die auf Vertrauen, Verantwortung und Selbstorganisation basierende und aktiv gelebte Unternehmenskultur bei Soptim erlaubt und begünstigt effizientes Arbeiten. Zeitnahe Abstimmungen im Team und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kunden funktionieren in Pandemiezeiten bestens auch aus mobilen Büros heraus. Speckamp: „Wir sind hervorragend aufgestellt und unsere Mitarbeiter ziehen voll mit.“ Die Zahlen geben ihm recht: 2020 wird Soptim – passend zum 50. Firmenjubiläum im März 2021 – als das bisher erfolg-reichste Geschäftsjahr abschließen.

Statt Schlagworte wie Digitalisierung, IoT, Irgendwas mit 4.0, Dezentralisierung oder Dekarbonisierung zu bemühen, hat man bei Soptim konkrete, pragmatische Lösungen im Blick. „Wir sind nicht visionär, nicht disruptiv und wollen tatsächlich auch nicht das nächste Google oder Apple werden.“ Die Authentizität passt zum Macher: „Soptim ist ein mittelständisches, ingenieurgeprägtes Unternehmen, das stets mit Gründergeist und Innovationsfreude geführt wurde und wird. Ich bin überzeugt, dass genau diese Einstellung viel mit unserem langfristigen Erfolg zu tun hat.“ Speckamps Motto: Stets positiv nach vorne schauen, jedoch den Horizont im Blick behalten!

Einen sportlichen Ausgleich und gleichzeitig eine andere Möglichkeit, fokussiert nach vorne zu schauen, findet Christoph Speckamp in seiner Freizeit. Als begeisterter Bogenschütze weiß er sich zu konzentrieren, sein Ziel im Blick zu behalten, die Bedingungen einzuschätzen und schließlich – in vollem Vertrauen auf den Erfolg – „locker zu lösen“ (Bogensportsprache). Nur so – und nur so – fliegt der Pfeil ins Ziel.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel