Blick von der Unterseite des Luftreinigers: Zum Säubern wird die Filtertrommel herausgezogen und der Staub vorsichtig abgeklopft, beziehungsweise der Filter als Ganzes ausgetauscht.

Bild: EuroLighting

Raumhygiene UVC-Luftreiniger erstmals mit CO2-Sensor ausgestattet

31.05.2021

Mit dem „MegaTrooper“ gibt es nun eine Kombination aus Luftreiniger und CO2-Sensor, die dabei hilft, Raumhygiene auf einem hohen Niveau zu halten. Das TÜV-zertifizierte Gerät filtert Viren und Bakterien aus der Luft, während es gleichzeitig die Sauerstoffkonzentration misst und zum regelmäßigen Lüften animiert.

EuroLighting hat UVC-Luftreinigungsgeräten einen CO2-Sensor verpasst und sie damit für noch mehr Raumhygiene ausgelegt. Neben ihrer Filterfunktion für Viren und Bakterien messen sie damit auch die Sauerstoffkonzentration und zeigen an, wann gelüftet werden sollte. Mit dem Zusatznutzen reagiert EuroLighting auf jüngste Anregungen aus der Bundesregierung.

Die TÜV-zertifizierten mobilen Stand- und Deckengeräte geben bei einer CO2-Konzentration von 1.000 bis 5.000 ppm ein Lichtsignal zum Lüften des Raums. Sie können in allen Gebäuden eingesetzt werden, in denen sich Menschen aufhalten, etwa Schulen, Büros, Arztpraxen, Restaurants oder Kommunen. Laut Hersteller entfernen sie bis zu 99,9 Prozent aller Grippe- und Coronaviren sowie Bakterien aus der Luft.

Einfache Installation und Wartung

Die Anwendung der Reinigungsgeräte beschränkt sich nicht nur auf die Winterzeit und Corona-Pandemie, sondern kann auch dauerhaft zu einer qualitativ hochwertigeren Raumluft im Hinblick auf Viren, Bakterien, Staub, Pollen und mehr beitragen. Dabei sind die Luftfilter einfach aufzustellen oder an der Decke zu montieren. Je nach Raumvolumen gibt es sie in verschiedenen Größen.

Ihr Wartungsaufwand ist mit dem Wechseln eines Staubsaugerbeutels vergleichbar. Eine automatische Anzeige weist darauf hin, wenn der Staubfilter abhängig vom Verschmutzungsgrad gereinigt oder ausgetauscht werden muss. Normalerweise ist das nach 2.000 bis 3.000 Stunden der Fall.

Der Austausch der UVC-Lampe erfolgt ebenfalls nach Ablauf der Laufleistung; allerdings sind hier mit etwa 8.000 Betriebsstunden zu rechnen. Auch dieser anstehende Wechsel wird vom Gerät angezeigt.

Bildergalerie

  • Den MegaTrooper gibt es für unterschiedliche Raumgrößen, er eignet sich aber am besten für Volumen von rund 30 m3.

    Bild: EuroLighting

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel