ANSYS Germany GmbH

Es gibt wenige Bereiche, in denen 5G keinen Einzug hält. Doch wie sieht es mit der Entwicklung entsprechender Systeme aus?

Bild: Ansys

Mobilfunk (Promotion)

So gelingt die Entwicklung von 5G-Systemen

08.03.2021

Der fünfte Mobilfunkstandard verspricht Großes für die Zukunft der drahtlosen Kommunikation. 5G-Systeme zu entwickeln, ist allerdings eine enorme Aufgabe. Im kostenlosen E-Book lesen Sie, wie Sie sie bewältigen.

Die Entwicklung von 5G-Mobilfunksystemen ist mit vielen technischen Herausforderungen verbunden. Antennen-Beamforming und -Beamsteering in 5G sind der Schlüssel zur Verbesserung der Kapazität und Datenraten für drahtlose Anwendungen. Massive MIMO erfordert beispielsweise die sorgfältige Auslegung von Phased-Array-Antennen, um den Gewinn zu optimieren und eine gezielte Abdeckung sicherzustellen.

Ansys-Tools eignen sich ideal für das Design und die Simulation von Antennen, Antennen-zu-Antennen-Kopplung und Umwelteinflüssen auf die Signalausbreitung. Die Lösungen können einen erfolgreichen Einsatz von V2X- und V2V-Systemen ermöglichen, um die Sicherheit von selbstfahrenden Autos zu verbessern, die mit 5G auf die Straße kommen sollen.

Erfahren Sie Genaueres im neuen E-Book des Unternehmens:

E-Book kostenlos herunterladen

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel