Die reale Reichweite eines Mittelklassewagens soll im Jahr 2025 von 300 auf 600 km verdoppelt werden.

Bild: BASF

Hochleistungsfähige Batteriematerialien Reichweite von E-Autos steigern

25.06.2020

Die Elektromobilität bekommt durch den Coronavirus weiter Zuspruch. Jedoch ist die Reichweite immer noch ein großes Manko. Ein Konzern forscht an Materialien um dieses Problem zu lösen.

BASF forscht weltweit an innovativen Kathodenmaterialien, die die Elektromobilität weiter voranbringen. Innovationen der BASF für hochleistungsfähige Lithium-Ionen-Batterien helfen, die reale Reichweite eines Mittelklassewagens im Jahr 2025 von 300 auf 600 km zu verdoppeln und die Ladezeit von Elektroautos deutlich zu reduzieren. Die unterschiedliche Größe der einzelnen Kugeln bewirkt eine besonders dichte Packung der Kugeln in der Kathode. Eine solch dichte Packung resultiert in einem hohen Energieinhalt – die Voraussetzung für eine größere Reichweite von Elektroautos.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel