Bild: Pixabay

Strategie für die Digitalisierung Polymerspezialist meistert die digitale Wende

05.04.2018

Für Unternehmen gibt es viele Wege, die digitale Transformation zu meistern. Sicher ist aber: Sie gelingt nur, wenn das ganze Unternehmen dahinter steht. Ein positives Beispiel ist Rehau – das Unternehmen gilt als Digital Champion der Gummi- und Kunststoffindustrie.

Sponsored Content

Digitalisierung treibt große und kleine Unternehmen gleichermaßen um. Wie kleinere Mittelständler oder global agierende Konzerne das Thema angehen und welchen Stellenwert es einnimmt, untersuchte Deutschland Test mit wissenschaftlicher Begleitung durch das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) und ermittelte die Digital-Champions auf Basis von Fragebögen und Web-Auswertung.

Als Fazit aus der Erhebung zieht Professor Henning Vöpel, Geschäftsführer des HWWI: „Digitalisierung steht bei fast alle Unternehmen ganz oben auf der Agenda.“ Das Thema werde aber oft zu eng auf die Digitalisierung von Abläufen und Prozessen im Betrieb fokussiert.

Bereitschaft muss im ganzen Unternehmen herrschen

„Eine echte Transformation bedeutet aber weit mehr. Am Ende geht es darum, die komplette Unternehmenskultur zu verändern, von der Organisation, wie miteinander gearbeitet wird, über Abläufe und Prozesse bis hin zu Forschung und Entwicklung, die es in eine permanente Innovation zu überführen gilt“, erläutert Vöpel.

Der Schwerpunkt der Untersuchung wurde auf die Bereitschaft der Unternehmen im Hinblick auf das Thema Digitalisierung gerichtet und in fünf thematische Blöcke „Daten, Prozesse, Arbeit, Kommunikation und Digitaler Wandel“ unterteilt. Rehau überzeugte: Über 100 Unternehmen der Gummi- und Kunststoffindustrie wurden unter die Lupe genommen. Der Polymerspezialist erzielte mit 87,5 von 100 möglichen Punkten eine sehr gute Platzierung.

Innovation mitten im Unternehmen

„Die digitale Transformation ist für uns ein zentrales Thema. Unser Ziel ist es, Rehau noch effizienter zu machen; neue Produkte, Services und Geschäftsmodelle zu entwickeln“, unterstreicht Dr. Stefan Thomas, Chief Digital Officer der Rehau-Gruppe und Leiter von Unlimited X, dem Innovation Lab der Rehau-Gruppe. Mit dem Aufbau der Plattform Digitalisierung, eines internen Netzwerkes an Technologie-Experten, sowie dem Aufbau des Operation & Supply Chain Competence Centers, das die Aktivitäten in Lean und Smart bündelt, sowie der Eröffnung von Unlimited X seien große Meilensteine für die digitale Transformation von Rehau erreicht worden, so Dr. Thomas.

Das Innovation Lab unterstützt die Rehau-Gruppe und deren Divisionen bei unsicheren Themen und entwickelt Konzepte mit Marktpotenzial. Unlimited X versteht sich aber auch als Wegbereiter für Innovationsthemen und hat mit seiner Arbeit maßgeblich zum Erfolg im Hinblick auf die digitale Transformation des Unternehmens beigetragen.

Dr. Stefan Girschik, Deputy CEO der Rehau-Gruppe, bekräftigt: „Wir müssen zukünftig stark in unserem Kerngeschäft bleiben und darüber hinaus mit innovativen Produkten und Lösungen überzeugen. Die Digitalisierung ebnet uns hierfür den Weg. Wir haben das Potenzial dieses Themas für Rehau erkannt und werden alles daransetzen, unsere Chancen bestmöglich zu nutzen.“

Verwandte Artikel