TE Connectivity Germany GmbH

Solarlok PV Edge-Anschlussdose von TE Connectivity für die effiziente Ecken- und Mittenmontage an der Kante von Solarmodulen.

Bild: TE Connectivity

Anschlussdose für Ecken- und Mittenmontage Montageaufwand sparen an Ecken und Kanten

30.01.2017

Mit Solarlok PV Edge bietet TE Connectivity eine Anschlussdose für die effiziente Ecken- und Mittenmontage an der Kante von Solarmodulen.

TE Connectivity hat mit Solarlok PV Edge eine neue Generation von Anschlussdosen vorgestellt, die für Anwendungen bei Solarmodulen mit bifacialen Zellen und Halbzellen entwickelt wurden. Diese neue Anschlussdose spart Querverbindungs-Folienmaterial, reduziert den Arbeitsaufwand für die Verlegung der Folien sowie die Installationszeit. Außerdem wird die Effizienz der Module durch kürzere Querverbindungs-Folien und reduzierte Abmessungen der Anschlussdose erhöht.

Unkomplizierte Montage an der Kante des Moduls

Die Anschlussdose kann bei allen Modultypen aus Glas verwendet werden, ist aber vor allem für gebäudeintegrierte Photovoltaik-Applikationen sowie für Solarmodule mit bifacialen Zellen und Halbzellen bestimmt. Solarlok PV Edge eignet sich für Anwendungen mit Kantenmontage, in denen sie auf die Solarmodule geklebt werden kann. Dadurch müssen keine Löcher gebohrt werden, was Zeit und Aufwand spart.

Eine Kantenklappe schützt die freiligende Folie, die am Rand des Moduls austritt. Diese Klappe wird durch Schienen geführt, die in die Anschlussdose eingegossen sind. Dadurch kann diese Klappe einen weiten Bereich von Moduldicken und -Toleranzen abdecken. Die Unterseite der Anschlussdose hat eine spezielle Oberfläche, um die Bindung an das Glas oder die Rückseitenfolie zu verbessern. Eine Vorbehandlung mittels Primer- oder Korona-Verfahren ist nicht erforderlich.

Auf Effizienz ausgelegt

Im Einsatz erhöht Solarlok PV Edge die Effizienz des Solarmoduls, da diese Anschlussdose an dessen Kante montiert wird und ihr niedriges Profil weniger Schatten auf das Modul wirft. Die Diode ist geschweißt, um sowohl den elektrischen Widerstand zu verringern als auch die Leistung der gesamten Anlage zu erhöhen, und in einem separaten Fach untergebracht, um die thermische Übertragung und damit die Zuverlässigkeit zu verbessern.

Die Anschlussdose von TE kann mit Kontakten für Folien in Nord-Süd- oder Ost-West-Ausrichtung versehen werden. Sie hat je nach Anforderung der Anwendung einen Nennstrom von 15A oder 17A und einen Temperaturbereich von -40 bis +115 °C sowie Schutzart IP65 oder IP67.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel