Turck – Hans Turck GmbH & Co. KG

Im Webinar stellt Turck-Experte Aurel Buda Tipps und Tricks für effizientes Condition Monitoring vor.

Bild: Turck

Maschinen- und Anlagenzustände im Blick (Promotion) Condition Monitoring für Ihre Neuanlage

10.11.2020

Mit Turcks Condition-Monitoring-Lösungen für Greenfield-Projekte haben Sie Ihre Maschinen und Anlagen dauerhaft im Blick – und erkennen Probleme, bevor sie entstehen.

Verfügbarkeit ist ein zentraler Faktor für die Gesamteffektivität von Anlagen. Stehen Maschinen aufgrund von Störungen still, kommt es zu ungeplanten Produktionspausen und damit zu Verlusten.

Um das zu verhindern, macht sich Instandhaltung in Zeiten von Industrie 4.0 den permanenten Zugriff auf Sensordaten zunutze. Anomalien durch schleichende Fehler oder Verschleiß werden so schneller bemerkt. Entweder, weil Zustandsdaten bereits in die vorausschauende Wartung einfließen. Mehrkosten für vermeidbare Wartungseinsätze gehören damit ebenso der Vergangenheit an wie unübersichtliche Datenmengen.

Live-Webinar

Im Webinar „Condition Monitoring in Neuanlagen“ am 1. Dezember demonstriert Turck-Experte Aurel Buda, Produktmanagementleiter Fabrikautomation Systeme, anhand erfolgreicher Praxisanwendungen die Möglichkeiten smarter Zustandsüberwachung.

Zur Anmeldung und für weitere Informationen rund um effizientes Condition Monitoring besuchen Sie die Website von Turck.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel