Durch das Fahrzeugsicherheitssystem von Brigade Elektronik hätte man pro Jahr ein Drittel der Kollisionen von Fahrrädern und Lkws verhindern können.

Bild: Brigade Elektronik

KI-Fahrzeugsicherheitssystem Unfälle im Straßenverkehr vorbeugen

10.02.2022

Der Anbieter von Fahrzeugsicherheitssystemen Brigade Elektronik hat ein neues Fahrzeugsicherheitssystem mit Künstlicher Intelligenz auf den deutschen Markt gebracht. Der CarEYE-Safety-Angle-Abbiegeassistent von Eyyes erkennt mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Fußgänger, Radfahrer oder Objekte.

Die Künstliche Intelligenz (KI) des Fahrzeugsicherheitssystems von Brigade Elektronik wertet die Bilder von den fahrzeugmontierten Kameras präzise aus und errechnet daraus den zukünftigen Bewegungsverlauf von Menschen oder Objekten im Umfeld. Anhand dieser Daten warnt das System den Fahrer in Echtzeit zuverlässig und präzise vor einer möglichen Kollision, bevor sie eintritt.

Warnungen erfolgen entweder aktiv durch ein akustisches Signal und ein rotes Warnlicht, wenn Personen oder Objekte tatsächlich kollisionsgefährdet ist, oder passiv durch ein gelbes Warnlicht, wenn sich zum Beispiel Personen oder Objekte aus der Gefahrenzone entfernt. Fehlwarnungen sind dadurch drastisch reduziert.

Intelligentes und einfaches System

CarEYE war zudem klarer Sieger im ADAC-Test, bei dem das System seine Leistungsfähigkeit demonstrierte und sich gegen andere, ähnliche Fahrzeugsicherheitssysteme auf dem Markt durchsetzen konnte. Der ADAC lobte am Testsieger CarEYE besonders die zuverlässige Vermeidung von Fehlwarnungen, die klare und verständliche optische Rückmeldung an den Fahrer sowie die schnelle Reaktionszeit bei der Erkennung von Personen und Objekten.

John Osmant, Managing Director von Brigade Elektronik, kommentiert: „Die Präzision der KI von CarEYE macht Fehlwarnungen praktisch unmöglich und gibt dem Fahrer höchste Sicherheit beim Manövrieren des Fahrzeugs. Das System ist in der Lage, zwischen Pkw, Lkw, Fußgängern, Radfahrern und statischen Objekten wie Bäumen und Pollern zu unterscheiden. Anschließend werden Bewegung und erwartete Richtung errechnet, was das System extrem zuverlässig macht.“

Merkmale und Vorteile des CarEYE Safety Angle Abbiegeassistenten:

  • Förderungsberechtigt auf Grund allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA)

  • geeignet für Nutzfahrzeuge, darunter Busse sowie Sonder- und Einsatzfahrzeuge

  • Möglichkeit der Nachrüstung existierender Fahrzeuge

  • Minimierung von Fehlmeldungen durch Künstliche Intelligenz

  • erweiterter Überwachungsbereich für tote Winkel bis 10 m Länge und 4 m Breite

  • Erkennung von Radfahrern in der zweiten Reihe hinter parkenden Pkw gemäß UN ECE R151

  • Signalstrategie mit gelbem und rotem Licht gemäß UN ECE R151 (Blind Spot Information System)

  • vollkommen leistungsfähig bei schwachem Licht (2 – 20 Lux Umgebungsbeleuchtung) und schlechten Wetterbedingungen

  • Aktivierung des Systems bei geradeaus-Fahrt und Aktivieren des rechten Blinkers, bei Kurvenfahrt und Aktivieren des rechten Blinkers oder beim Abbiegen ohne aktivierte Blinker

  • System ist auch für die linke Fahrzeugseite erhältlich

  • Objekte im Gefahrenbereich werden nach Typ klassifiziert

  • Selbstdiagnosefunktion: Das Gerät meldet, ob es in Betrieb ist oder nicht

  • einfache und unkomplizierte Montage

  • Möglichkeit für Software-Updates nach Bedarf

  • nachhaltige Entwicklung in Österreich und Deutschland

CarEYE rettet Menschenleben

„In Deutschland werden pro Jahr etwa 70 Radfahrer bei Kollisionen mit einem Lkw getötet und 665 schwer verletzt“, sagt Osmant. „Ein Drittel dieser Unfälle hätte mit einem Abbiegeassistenten wie CarEYE verhindert werden können. Das macht diese Technologie absolut wesentlich, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern und Leben zu retten.“

„CarEYE ist für eine staatliche Förderung berechtigt; wir appellieren also an Fuhrparkbetreiber, baldmöglichst über solche Systeme für ihre Fahrzeuge nachzudenken, damit gefährdete Verkehrsteilnehmer vor Schaden geschützt und weitere Todesfälle vermieden werden können.“

Bildergalerie

  • Das CarEYE-Abbiegesystem angebracht an einem Lkw

    Bild: Brigade Elektronik

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel