T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Smart Products können schnell zum wirtschaftlichen Erfolg führen. Ein Webinar erklärt Ihnen wie.

Bild: istock; akindo

Live-Webinar: Smart Products (Promotion) So klappt der Einstieg ins Geschäft mit Smart Products

25.10.2018

Smart Products gelten als der künfitge Wachstumsmotor. Ganz offensichtlich jedoch sind funktionierende Cases in der Industrie nicht so einfach zu finden wie bei Fitness-Armbändern und intelligenten Zahnbürsten. In unserer kostenlosen Webinar-Aufzeichnung wird gezeigt, wie Projekte entstehen, die schnell echte Wertschöpfung ermöglichen.

Smart Products können und müssen viel mehr sein als technische Spielereien und Proofs-of-Concept für die Industrie 4.0. Sie können und dürfen aber auch nicht direkt die gesamte Wertschöpfungskette und bestehende Kundenbeziehungen ersetzen oder verändern. In unserer kostenlosen Webinar-Aufzeichnung erfahren Sie unter anderem, wie Sie:

  • Kundenbedarfe erkennen und in Services übersetzen

  • aktuelle Produkte und Geschäftsmodelle mit Services ergänzen und erweitern

  • bestehende Partner in neue Wertschöpfungsketten einbinden

  • Mitarbeiter zu internen Treibern für Ihre Smart Products machen

  • Smart Products schnell zum wirtschaftlichen Erfolg führen

Markus Wiskirchen, Leiter Digital Process Consulting, und Dr. Stefan Pietschmann, Leiter Smart M2M Solutions, von T-Systems Multimedia Sloutions beraten auf Basis ihrer Praxiserfahrung und zeigen konkrete Beispiele aus den Bereichen:

  • Maschinen- und Anlagenbau

  • Waschraumhygiene

  • Möbelherstellung

Zur kostenlosen Webinar-Aufzeichnung

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel