Stäubli Electrical Connectors GmbH

Für Bahnanwendungen in mittleren Leistungsbereichen gibt es nun den EvoTrak lite.

Bild: Stäubli

Elektrische Traktionskette Neuer modularer Stecker für die Bahnindustrie

19.10.2022

Auf der InnoTrans 2022 wurde der Öffentlichkeit erstmals der EvoTrak lite vorgestellt. Das modulare Steckverbinder-Leichtgewicht eignet sich für anpassungsfähige elektrische Verbindungen in der Traktionskette von Schienenfahrzeugen. Aufgrund seiner Kompaktheit ist es vor allem für Light Rail Vehicles interessant.

Sponsored Content

Stäubli hat den EvoTrak lite auf der InnoTrans 2022 im September präsentiert. Die Resonanz war durchgängig positiv, die Rückmeldung der Besucher bestätigte die Richtung des Herstellers. So erfüllt das geschirmte modulare System mit einem bis vier Polen alle aktuellen Standards der Bahnindustrie. Mit dem EvoTrak lite bietet Stäubli nun außerdem neben dem felderprobten EvoTrak MPC (ehemals MPC) ein durchgängiges Produktportfolio für die gesamte Traktionskette auf der Schiene.

Eigenschaften des EvoTrak lite

Mit einer Spannungskapazität von 1.500 V und einer Stromstärke von bis zu 300 A eignet sich der EvoTrak lite für Anwendungen im mittleren Leistungsbereich mit Kabelquerschnitten bis zu 70 mm2. Aufgrund seiner Kompaktheit ist er besonders für Light Rail Vehicles (LRV) von Interesse.

Der Steckverbinder ist komplett metallisch, verwendet geschirmte Kabel sowie Phasentrennung. Er verfügt über IP2X und ist wie der EvoTrak MPC auf die Anforderungen des Bahnmarktes zugeschnitten.

Die Eigenschaften des EvoTrak lite in der Übersicht:

  • ein bis vier Pole

  • 10-mm-Kontaktquerschnitt für Stromstärken von bis zu 300 A

  • Kabelquerschnitte bis zu 70 mm2

  • Crimpkontakt (zusätzlich Schraubkontakt für Einbauversion)

  • vollgeschirmter Steckverbinder

  • elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) bei Verwendung geschirmter Bahnkabel

  • Phasentrennung (insbesondere für Permanentmagnetmotor-Verbindungen)

  • IP2X-Schutzart

  • verschiedene Konfigurationen: gerade Versionen, Einbauversionen

  • werkzeuglose Kontaktmontage

Bildergalerie

  • Der EvoTrak lite reiht sich neben dem EvoTrak MPC (3.600 V / 700 A) in die EvoTrak-Produktfamilie ein.

    Der EvoTrak lite reiht sich neben dem EvoTrak MPC (3.600 V / 700 A) in die EvoTrak-Produktfamilie ein.

    Bild: Stäubli

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel