MITSUBISHI ELECTRIC EUROPE B.V (Factory Automation)

Mit ihrer schnellen und einfachen Inbetriebnahme sind die neuen Umrichter von Mitsubishi Electric auch allem für Einsteiger gut geeignet.

Bild: Mitsubishi Electric

Schnell in Betrieb nehmen mit Quick-Start-Guide Neue Frequenzumrichter mit sehr geringer Wärmeentwicklung

16.03.2022

Mit den neuen Frequenzumrichtern der FR-CS80-Reihe setzt Mitsubishi Electric auf Anwenderfreundlichkeit und Effizienz. Die Umrichter sind dabei günstiger und platzsparender als herkömmliche Modelle. Dank ihrer schnellen und einfachen Inbetriebnahme sind sie vor allem für Einsteiger ideal geeignet.

Die neuen Umrichter von Mitsubishi Electric sind erhältlich als einphasige 230 Volt Version und als dreiphasige 400 Volt Version. Abgedeckt werden damit Motorkapazitäten von 0,4 bis 2,2 kW beziehungsweise 0,4 bis 15 kW.

Die Frequenzumrichter bieten alle wesentlichen Funktionen, die für Anwendungen dieser Leistungsklassen benötigt werden. Um Kosten und Platzaufwand zu optimieren wurde auf High-End-Funktionen verzichtet. Das macht die Umrichter auch für Einsteiger attraktiv.

Qualitativ sind sie auf dem Niveau der Premiummodelle von Mitsubishi Electric, die Prüf- und Testverfahren sind in beiden Fällen die gleichen.

Frequenzumrichter einfach montieren und installieren

Eine Besonderheit ist unter anderem die geringe Wärmeentwicklung. So können mehrere Umrichter nebeneinander angebracht werden, ohne dass eine Überhitzung entsteht. Das spart zusätzlichen Platz.

Nach der Montage kommt die Inbetriebnahme. Dank Quick-Start-Guide ist diese schnell und unkompliziert. Auch eine Neuprogrammierung ist einfach und intuitiv durch die FR-Configurator2-Software. Programmierkenntnisse werden keine vorausgesetzt, sodass auch Einsteiger die Frequenzumrichter bedienen können.

Erweiterte Funktionen der FR-CS80-Umrichter

Eine weitere wichtige Funktion der FR-CS80 Serie ist die Magnetic Flux Vector Control. Mit ihr kann auch bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment erzeugt werden. Außerdem können die Umrichter im regenerativen Betrieb laufen und sind so besonders energieeffizient.

Die doppelte Leiterplattenbeschichtung (entsprechend IEC 60721-3-3 3C2/3S2) sorgt zudem für eine maximale Nutzungsdauer und macht die Frequenzumrichter besonders robust. So eignen sich diese auch für den Einsatz in rauen Umgebungen, wie beispielsweise in der chemischen Verarbeitung, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder im Bergbau.

„Wer automatisiert, möchte generell Prozesse effizienter gestalten“, fasst Christian Senger, Senior Product Manager Inverters, zusammen. „Die Art und Weise, wie dies angegangen wird, sollte dabei ebenso effizient sein. Mit der FR-CS80 Serie bieten wir unseren Kunden einsteigerfreundliche Frequenzumrichter, die optimal an ihre Bedürfnisse angepasst sind und sich schnell amortisieren.“

Der FR-CS80 gehört zum Effizienz-Line-up von Mitsubishi Electric. Diese Produkte bieten bei gewohnt hoher Qualität kostenoptimierte Produktlinien, die weniger Performance und Funktionalitäten aufweisen. Damit erleichtern Sie den Einstieg in die Automatisierung. Weitere Produkte des Line-ups sind die MR-JET Servos sowie die Roboter der CR-Serie.

Mehr erfahren Sie auf der Website.

Verwandte Artikel