MTM Power Messtechnik Mellenbach GmbH

Die DC/DC-Wandler der Serie PCMD aus dem Hause MTM Power wurden grundlegend überarbeitet.

Bild: MTM Power

Innotrans 2018 MTM Power präsentiert DC/DC-Wandler mit 400 W

04.09.2018

Die seit Jahren bewährten DC/DC-Wandler der Serie PCMD mit 400 W von MTM Power wurden grundlegend überarbeitet und stehen jetzt als PCMDS400 speziell für Anwendungen in der Fahrzeug- und Bahntechnik, aber auch für den Einsatz in Applikationen der Industrie zur Verfügung. Sie werden zum ersten Mal auf der Innotrans 2018 in Berlin (Halle 17, Stand 207) vorgestellt.

Sponsored Content

Die Geräte entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und arbeiten nach dem Gegentaktprinzip. Hierbei wird die Eingangsgleichspannung durch zwei im Gegentakt arbeitende Transistoren mit einer Frequenz von ca. 70 kHz zerhackt. Mit Hilfe eines Transformators und einer sekundärseitigen Längsdrossel wird eine galvanisch getrennte Ausgangsspannung von 24 V erzeugt, die durch eine Pulsweitenmodulation nach dem "Current Mode"-Prinzip geregelt wird. Die verwendete Push-Pull Topologie ermöglicht weite Eingangsspannungsbereiche bei hohen Wirkungsgraden.

Einsatz in platzkritischen Applikationen möglich

Die Serie PCMDS400 ist mit der Eingangsspannung von 110 VDC erhältlich. Die Abmessungen der Geräte im Aluminiumgehäuse betragen 156,6 x 86 x 55 mm (Länge x Breite x Höhe), so dass die Serie mit ihrer kompakten Bauform auch platzkritische Applikationen ermöglicht. Die Geräte sind leerlauffest, durch primär- und sekundärseitige Leistungsbegrenzung kurzschlusssicher. Ihr Anschluss erfolgt erstmalig über Federklemmen in Push-in-Technik. Zur Ausstattung gehört auch ein potentialfreier Power Good Kontakt zur Signalisierung des ordnungsgemäßen Betriebs sowie eine Remote-Funktion, um den Wandler in einen Standby-Modus mit geringster Leistungsaufnahmen zu versetzen.

Die wartungsfreien Wandler sind vakuumvergossen (EP 1 987 708, U.S. Patent No. 8,821,778 B2) und bieten zuverlässigen Schutz gegen Betauung, leitfähige Stäube und sonstige Umwelteinflüsse. Sie sind in SMD-Technologie mechanisch und elektrisch robust aufgebaut und unterliegen einer automatischen Einzelstückprüfung. Zum ungestörten Betrieb der Geräte ist es notwendig, die Montage auf einer wärmeableitenden Fläche vorzunehmen. Alternativ steht eine Variante mit Kühlkörper (156,6 x 162 x 55 mm) zur Verfügung.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel