Die Highspeed-Frequenzumrichter und -Servoverstärker werden auch als individualisierte, kundenspezifische Lösungen angeboten.

Bild: Sieb & Meyer

Frequenzumrichter und Servoverstärker Maßgeschneiderte Antriebselektronik

29.05.2019

Viele Maschinen und Anlagen sind so komplex, dass sie nicht mit Standard-Antriebselektronik betrieben werden können. Sieb & Meyer fertigt deshalb viele seiner Highspeed-Frequenzumrichter und -Servoverstärker als kundenspezifische Lösung.

Am Sieb-&-Meyer-Firmensitz in Lüneburg arbeiten 220 Mitarbeiter daran, individuelle Antriebskonzepte zu erstellen, umzusetzen und zu fertigen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden einen kompletten Service von der ersten Beratung über die Entwicklung bis zur Serienproduktion. Das Angebot reicht von Hardwareanpassungen bis hin zu komplett neu definierten Geräten und Funktionen.

Produkte und Aufbautechniken

Grundlage aller Antriebssysteme sind die Standardkomponenten von Sieb & Meyer. Sie werden von Mitarbeitern aus den Bereichen Leistungselektronik, Regelungstechnik, PC- und Embedded-Programmierung, Leiterplattenlayout, EMV und mechanische Konstruktion nach den Anforderungen der Kunden konfiguriert.

Simulations- und Designtools sollen dabei eine schnelle und sichere Konstruktion ermöglichen. Im Anschluss daran werden die kundenspezifischen Frequenzumrichter und Servoverstärker auf Maschinen in flexiblen Stückzahlen gefertigt. Sieb & Meyer liefert alle gewünschten Losgrößen, vom Prototyp über die Klein- bis zur Großserie.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel