Kontron S&T AG

Bild: Pixabay
1 Bewertungen

Sicherheit auf den Schienen Alstom zertifiziert 3U-VPX-Rechner nach SIL-4

31.07.2018

Kontron, ein Anbieter von IoT/Embedded Computer Technologie (ECT), hat die SIL-4 Zertifizierung für seinen standardisierten Commercial-of-the-Shelf (COTS) 3U-VPX-basierten Embedded Computer erhalten. Alstom hatte den Rechner getestet und als sicher für den Einsatz mit Anwendungen im Eisenbahnwesen zertifiziert.

Sponsored Content

„Wir freuen uns, dass Alstom als weltweit führender Anbieter zuverlässiger und sicherer Transportsysteme auf uns als Zulieferer mit unseren sicheren COTS-basierten Embedded Computer setzt“, so Alain Spors, Director of Sales bei Kontron. „Das Kontron Angebot hat die hohen Ansprüche von Alstom an Qualität und Leistung erfüllt.“

Der SCU-Rechner (Safe Computing Unit) setzt auf herausnehmbare Line Replacement Units (LRU), um Wartungs- und Reparaturzeiten (Mean time to repair - MTTR) gering zu halten. Sowohl die Lüfter als auch die elektronischen Steckkarten sind einfach zu erreichen. Die Rechnereinheit der SCU, welche über Single Board Computer (SBC) und eine Ethernet Switch-Karte verfügt, bringt die Vielseitigkeit und Modularität der 3U VITA 46 VPX Standard-Architektur voll zum Tragen. Das SIL-4-zertifizierte System ist von Kontron langfristig inklusive Wartung verfügbar.

Durch die ISO / TS 22163-Zertifizierung (ehemals IRIS) liefert Kontron Alstom Produkte von hohem Design- und Produktionsniveau sowie bester Testbarkeit und Rückverfolgbarkeit, um den Anforderungen des Eisenbahnwesens gerecht zu werden. Nicolas Catheland, Program Manager bei Alstom: „Die Qualifikation der SCU für unsere neuen Eisenbahnsignaltechnik-Programme bestätigt, dass Kontron in der Lage ist, unsere hohen Qualitätsstandards sowohl bei den Produkten als auch der langfristigen Verfügbarkeit zu erfüllen.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel