Die Jaguar I-Pace-E-Trophy ist die weltweit erste rein elektrische Rennserie für Produktionsfahrzeuge.

Bild: ABB

I-Pace-E-Trophy-Serie ABB und Jaguar gehen Partnerschaft ein

01.10.2018

I-Pace-E-Trophy hat bekannt gegeben, dass ABB offizieller Ladepartner der neuen Jaguar I-Pace-E-Trophy-Serie wird.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird ABB maßgeschneiderte, kompakte Schnellladegeräte für sämtliche in der neuen elektrischen Rennserie antretenden Teams liefern. Die Terra-DC-Schnellladegeräte wurden speziell für die Jaguar I-Pace-E-Trophy entwickelt und werden dafür sorgen, dass die Rennwagen in den kurzen Pausen zwischen Training, Qualifying und den Meisterschaftsrennen schnell aufgeladen werden können. Das kompakte Design ermöglicht zudem den leichten Transport der Geräte zu den zehn Austragungsorten der Rennserie. Mit der neuen Partnerschaft baut der Titelsponsor der ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft sein Engagement zur Unterstützung und Erweiterung der E-Mobilität weiter aus.

ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft

Die Jaguar I-Pace-E-Trophy ist die weltweit erste rein elektrische Rennserie für Produktionsfahrzeuge und wird als begleitende Meisterschaft an den gleichen Wochenenden und auf den gleichen Stadtkursen wie die ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft ausgetragen. In der Serie treten bis zu 20 Jaguar I-Pace-E-Trophy-Rennwagen mit identischen Spezifikationen gegeneinander an, wodurch Talent und Leistung wesentlich darüber entscheiden, wer letztlich auf der Weltbühne des emissionsfreien Motorsports triumphiert.

200 km Reichweite in acht Minuten

Die ABB-Schnellladestation Terra-HP kann ein typisches Elektrofahrzeug in nur acht Minuten mit genügend Energie für eine Reichweite von 200 km versorgen. Damit dauert ein Ladestop nur noch etwa gleich lange wie das Tanken an einer konventionellen Zapfsäule.

Bildergalerie

  • Bild: ABB

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel