publish-industry Verlag GmbH

Eckard Eberle war Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo. Sein Thema: „Zehn Jahre Industrie 4.0 – Was ist passiert? Und wo geht die Reise hin?“

Bild: Siemens

Video: Eckard Eberle, Siemens, auf der INDUSTRY.forward Expo Zehn Jahre Industrie 4.0: Was ist passiert und wo geht die Reise hin?

16.08.2021

Viele Industrien können jetzt sehr viel flexibler und agiler produzieren, Losgröße 1 ist möglich und Produkte sind dabei auch noch so schnell wie nie zuvor am Markt. Doch die Industrie 4.0 ist noch lange nicht ausgeschöpft. Eckard Eberle von Siemens sprach auf der INDUSTRY.forward Expo über Erfolge und Zukunftsaussichten.

Sponsored Content

Vor zehn Jahren war Industrie 4.0 eine Vision. Heute ist vieles Wirklichkeit geworden. Doch natürlich geht die Reise immer weiter: In seinem Vortrag auf der INDUSTRY.forward Expo mit dem Titel „Zehn Jahre Industrie 4.0 – Was ist passiert? Und wo geht die Reise hin?“ teilte Eckard Eberle, CEO Digital Industries Process Automation bei Siemens, seine Erfahrungen und seinen Ausblick.

Eckard Eberle ist seit Oktober 2014 CEO Process Automation bei Siemens. Zuvor war er unter anderem CEO von Industrial Automation Systems, Leiter des Geschäftssegments Control Components, Leiter des Geschäfts mit Niederspannungstransformatoren und Partner bei Siemens Management Consulting. Er begann seine Karriere bei Siemens 1992 als Projektleiter für Kraftwerksautomatisierung und baute den Vertrieb und das Engineering in Nanjing, China, auf.

Zur Website

Verwandte Artikel