Frank Deburba, Mitgründer und Partner von Infront Consulting sowie Vice President bei KPS, ist Speaker auf dem INDUSTRY.forward SUMMIT 2022.

Bild: Infront Consulting

Masterclass-Vortrag auf dem INDUSTRY.forward SUMMIT 2022 Winterschlaf beenden – Performance  und Sustainability  in der marktseitigen Transformation

20.04.2022

Unternehmen aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenbau investieren in die digitale Transformation mit eher ernüchternden Ergebnissen. Frank Deburba, Mitgründer und Partner von Infront Consulting sowie Vice President bei KPS, erklärt, warum die Performance ausbleibt und wie man sie verbessern kann.

Viele Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau haben umfangreiche Innovationsaktivitäten gestartet, um insbesondere die Marktseite der digitalen Transformation besser zu verstehen. Verschiedenste Prototypen im Vertrieb und Service wurden gebaut und in den Markt gebracht. Mit einer Erkenntnis – die Performance bleibt aus, die Kosten sind hoch und Ernüchterung macht sich breit.

„Viele gute Initiativen zur marktseitigen Innovation wurden im Maschinen- und Anlagenbau gestartet – aktuelles Ergebnis: Ernüchterung.“

Auf dem INDUSTRY.forward SUMMIT 2022 erklärt Frank Deburba, warum sich die Investitionen in die digitale Transformation beim Maschinen- und Anlagenbau bisher noch nicht in einer verbesserten Performance widerspiegeln.

Agenda des INDUSTRY.forward SUMMIT 2022

Vita

Frank Deburba treibt als konsequenter Gestalter mit Entschlossenheit und Beharrlichkeit die Entwicklung und Realisierung neuer Marktstrategien voran. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre, verschiedene Führungspositionen im internationalen Handel und in der Softwareindustrie und mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Management-Beratung bilden die Basis seiner heutigen Arbeit.

Besondere Expertise besitzt er in der digitalen Transformation sowie in Business-Development-, Marketing- und Vertriebsthemen in produzierenden Industrien. Frank Deburba ist Mitgründer und Partner von Infront Consulting und seit 2018 auch Vice President von KPS.

Er selbst bezeichnet sich als Kind der Generation „Commodore 64“, welche sich sehr früh mit Digitalthemen beschäftigt hat. „Als Hanseat hat mich internationaler Handel mit Maschinen- und Anlagen fasziniert. Auf meinem Weg waren beide Elemente immer wieder prägend: Nach dem Studium habe ich mich mit der Planung, Finanzierung und Export von Maschinen-und Anlagen nach Südostasien beschäftigt. Zur Jahrtausendwende hatte ich in der New-Economy eine lehrreiche Zeit bei einem Software Start-Up und vor 18 Jahren habe ich dann schließlich mit Freunden Infront Consulting gegründet. Dort bringe ich bis heute beide Leidenschaften zusammen. Digitale Transformation als Kernthema und Maschinen- und Anlagenbau als meine Kernindustrie.“

Zum Unternehmen

Infront Consulting unterstützt Unternehmen und Unternehmer dabei, effektive Strategien für die Zukunft zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Infront wurde 2004 gegründet und berät Unternehmen in den Bereichen Strategie, Innovation und Transformation. Über 1.200 entwickelte Geschäftsmodellideen, mehr als 100 erprobte Innovationen und deren Umsetzung am Markt und in der Kernorganisation machen uns zu einer der Top-Beratungen für die digitale Transformation in Deutschland. Immer neue Auszeichnungen für die bahnbrechenden Herangehensweisen und Methoden bestätigen die Wirksamkeit.

Verwandte Artikel