WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Für einen sicheren Anschluss in der elektrischen Verbindungstechnik ist passendes Werkzeug vonnöten.

Bild: Wago

Abmanteln, Abisolieren, Crimpen und Messen Neue Werkzeuge für einen sicheren elektrischen Anschluss

07.03.2019

Für alle Arbeiten in der Gebäudeinstallation und im Schaltschrankbau braucht es Arbeitsgeräte, auf die man sich auch in kritischen Situationen verlassen kann. Die neuen Werkzeuge von Wago sollen hierfür qualitativ als auch funktional und in ihrer Ergonomie überzeugen.

Sponsored Content

Mit Wagos Werkzeugen soll neben dem Kosten- und Zeitaufwand auch die Fehlerquote sinken. Fünf neue Abmantelwerkzeuge stellt das Unternehmen vor, unter anderem einen Universal-Entmanteler, einen Innendosenentmanteler sowie einen Datenkabelentmanteler. Sie manteln beispielsweise Sensorleitungen ohne Beschädigung der Einzeladern zügig und sicher ab. Dabei sind sie intuitiv und einfach zu bedienen.

Nur noch eine Abisolierzange notwendig

Bei der Abisolierzange Quickstrip Vario ist zum Abisolieren von Leitern im Querschnittsbereich von 0,03 bis 16 mm2 jetzt nur noch ein Werkzeug notwendig. Die Zange arbeitet dabei so präzise, dass keine zusätzlichen Spleißschutzmaßnahmen, wie ein einstellbarer Teilabzug, notwendig sind.

Schnelles Klemmen mit Crimpwerkzeugen

Die beiden Crimpwerkzeuge Variocrimp 4 und Variocrimp 16 bringen die Aderendhülsen in eine quadratische Form und ermöglichen auf diese Weise ein schnelles An- und Abklemmen der Leitungen. Aderendhülsen lassen sich gasdicht crimpen. Das schafft die die Basis für einen sicheren elektrischen Anschluss.

Spannungsprüfer mit LED und LCD

Spannungsprüfer gehören zur Grundausstattung von Elektrofachkräften. Wago hat auch hier zwei neue Geräte entwickelt: eine Ausführung mit LED- und eine mit LCD-Anzeige. Beide Varianten arbeiten im Messbereich bis 1.000 VAC und 1.400 VDC. Sie ermöglichen eine komfortable Einhandprüfung durch Arretierung der beiden Handhaben.

Verfügbar sind die Wago-Werkzeuge ab April 2019.

Verwandte Artikel