Tragen fortan das UL-Prüfzeichen: die Klemmleisten 328 und 329.

Bild: Weco

Prüfzeichen für elektrische Sicherheit UL-Zertifizierung für zwei Industrieklemmleisten

07.12.2020

Die Klemmleistenserien 328 und 329 von Weco haben das UL-Sicherheitsprüfzeichen erhalten. Der Hersteller verpflichtet sich damit, die geltenden Standards dauerhaft einzuhalten – und erhofft sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber nicht zertifizierten Konkurrenzprodukten.

Die UL sind ein unabhängiges, weltweit operierendes Unternehmen auf dem Gebiet der Sicherheitswissenschaft mit Sitz in Northbrook, Illinois. Sie bieten ihr Fachwissen in fünf strategischen Hauptgeschäftsbereichen an: Product Safety, Environment, Life & Health, Knowledge Services und Verification Services.

Das UL-Prüfzeichen gilt als Nachweis, dass die geltenden Standards und Anforderungen hinsichtlich eines potenziellen Risikos von Feuer, elektrischem Schock und mechanischer Gefahr erfüllt werden. Mit dem UL-Prüfzeichen auf einem Produkt gibt ein Hersteller an, die geltenden Standards fortwährend einzuhalten.

Einsatz in rauen Umgebungen

Weco hat das UL-Zertifikat nun für seine Klemmleisten der Serie 328 und 329 erhalten. Sie sind für den Einsatz in rauen Umgebungen und auf den Durchfluss großer Ströme wie beispielsweise in Transformatoren oder Leitungsverbindungen ausgelegt. Diesen Anwendungen begegnen auch ihre guten Isolationseigenschaften sowie die Korrosionsbeständigkeit.

„Mit dem Zertifikat bieten wir unseren Kunden erhöhte Sicherheit bei ihren Anwendungen und stärken dadurch das Vertrauen in unsere Produkte“, sagt Detlef Fritsch, Geschäftsführer von Weco. „Ferner bietet es uns einen Wettbewerbsvorteil gegenüber nicht zertifizierten Produkten anderer Hersteller.“

Die Serie 329 erlaubt dabei erstmals die Verwendung bei Strömen von bis zu 125 A; die derzeit handelsüblichen Lösungen sind laut Weco auf 85 A beschränkt. Mit dem UL-Prüfzeichen sind die Klemmen nun auch für elektrische Sicherheit wie beispielsweise Brandschutz zertifiziert. Eingesetzt werden sie in der Automobil- und Solarindustrie sowie in Frequenzumwandlern und Leitungsverbindungen, beispielsweise bei HVAC-Installationen oder in der Hotellerie.

Weitere Zertifikate in Planung

„Das UL-Prüfzeichen steht auch für Konformität der Produkte mit den Sicherheitsbestimmungen in den USA“, führt Fritsch aus. „Somit ist die Zertifizierung für uns ein wichtiger Wettbewerbsfaktor in allen Ländern, die UL-geprüfte Komponenten benötigen.“

Generell plant Weco, sämtliche Produktreihen nach UL zu zertifizieren. Wesentlich sind für das Unternehmen zudem länderspezifische Zertifizierungen nach CSA und VDE.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel