Aktuelle Nachrichten aus der Industrie wöchentlich von der Redaktion für Sie kostenfrei zusammengestellt.
Sie haben sich bereits unter der angegebenen E-Mail Adresse registriert.
Bei der Registrierung ist ein Fehler aufgetreten.
Sie müssen die AGBs bestätigen.
Registrierung erfolgreich.

Die sonnenBatterie wird künftig Teil eines Photovoltaik-Komplettpakets in Frankreich.

Bild: sonnen GmbH

Photovoltaik-Komplettpaket Strategische Partnerschaft für Stromspeicher in Frankreich

02.05.2018

Sonnen baut seine internationalen Aktivitäten weiter aus und betritt den französische Markt. Dafür hat Sonnen eine Partnerschaft mit dem Energieversorger Engie geschlossen, der Haushalte ab sofort mit einem Paket aus Photovoltaik-Anlage und sonnenBatterie ausstattet.

Sponsored Content

Engie bietet Haushalten in Frankreich unter der Bezeichnung „My Power“ ab sofort ein Komplettpaket zum Eigenverbrauch von Solarstrom, bestehend aus Photovoltaik-Anlage und Stromspeicher. Dazu wird das Unternehmen die sonnenBatterie vom weltweiten Marktführer sonnen einsetzen. Das Angebot, mit dem sich Haushalte rund um die Uhr mit selbst erzeugtem Solarstrom versorgen können, richtet sich an 4,4 Millionen Hausbesitzer in Frankreich.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen der größten europäischen Energieversorger für unsere Vision von sauberer und bezahlbarer Energie begeistern können. Engie ist ein Unternehmen, das nicht nur über erneuerbare Energien redet, sondern sie auch konsequent vorantreibt. Der französische Speichermarkt steht überdies ganz am Anfang und bietet daher ein enormes Potenzial. Das zeigt, dass immer mehr Menschen auf der Welt ihre Energiezukunft selbst gestalten wollen und somit unsere Technologie verwenden“, sagt Christoph Ostermann, CEO von Sonnen. In Frankreich befürworten rund zwei Drittel aller Menschen die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf ihrem Haus, der Großteil davon würde diesen Strom auch gern selbst nutzen. Für Engie ist dies also ein vielversprechender Wachstumsmarkt.

Strom verbrauchen, wenn die Sonne nicht scheint

„Wir erweitern unser Produktangebot mit „My Power“ und geben damit unseren Kunden die Möglichkeit Strom zu speichern und auch dann zu verbrauchen, wenn die Sonne nicht scheint. Wir starten diesen Service heute und ich bin daher sehr stolz, dass wir dafür unsere Partnerschaft mit sonnen bekanntgeben und damit die aus unserer Sicht beste Speicherlösung am Markt verwenden“, sagt Hervé Matthieu Ricour, Head of BtC France bei Engie. Seit 2017 wird der Eigenverbrauch in Frankreich über eine Investitionsprämie beim Kauf von Photovoltaik-Anlagen gefördert, parallel dazu ist der Strompreis in den letzten 5 Jahren um ca. 20 Prozent gestiegen. Eine eigene Stromproduktion wird so also auch ökonomisch immer sinnvoller.

Engie, das bis 2015 GDF Suez hieß, ist einer der größten europäischen Energieversorger. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 150.000 Mitarbeiter und ist in rund 70 Ländern aktiv. 2017 erzielte Engie einen Umsatz von 65 Milliarden Euro. Bereits heute ist Engie der führende Anbieter von Ökostrom in Frankreich mit rund 1,6 Millionen Kunden. Insgesamt beliefert Engie 11,6 Millionen Kunden in Frankreich mit Energie. Sonnen hat die sonnenBatterie bereits für den französischen Markt zertifiziert und zahlreiche Installateure vor Ort geschult. Neben Sonnens wichtigstem Markt Deutschland, ist das Unternehmen bereits in zahlreichen europäischen Märkten wie Italien, UK, den skandinavischen Ländern oder Spanien vertreten. Darüber hinaus ist sonnen auch in den USA und Australien aktiv. Weltweit hat sonnen bereits über 30.000 Speichersysteme installiert.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel