Andrea Alboni, General Manager Western Europe bei Universal Robots, war Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: Universal Robots

Video: Andrea Alboni, Universal Robots, auf der INDUSTRY.forward EXPO So ermöglichen Cobots eine wettbewerbsfähige Produktion

08.11.2022

Fehlende Arbeitskräfte, wechselnde Auftragslagen und immer kleiner Losgrößen stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Nur mit einer flexibel aufgestellten Produktion können sie sich am Markt behaupten.

Der Einsatz von kollaborierende Chancen schafft enorme Chancen: Cobots helfen, den Arbeitskräftemangel zu meistern und bieten dabei ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in der Fertigung. Wie genau das stattfindet, erzählt Andreas Alboni, General Manager Western Europe bei Universal Robots, anhand von Praxisbeispielen aus verschiedenen Branchen in diesem Video zur INDUSTRY.forward Expo.

Als General Manager Western Europe verantwortet Andrea Alboni seit Dezember 2020 die Aktivitäten von Universal Robots (UR) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit leitet Alboni einen der wichtigsten Absatzmärkte des Cobot-Pioniers.

Der erfahrene Sales Experte stieß im April 2019 als Channel Developer Western Europe zu UR, mit der Aufgabe, das Netzwerk in der DACH Region auszubauen und zu stärken. Seit Januar 2020 trieb er als Regional Sales Manager D/A/CH die wirtschaftliche Entwicklung des Kernmarktes Westeuropa voran. In seiner jetzigen Position legt Andrea Alboni besonderen Fokus auf das Partnernetzwerk und eine optimale Betreuung für Endkunden sowie die interne Weiterentwicklung des Sales-Teams.

Alboni blickt auf eine zehnjährige Vertriebserfahrung zurück: Vor seiner Zeit bei Universal Robots bekleidete er leitende Positionen im Bereich Sales, unter anderem als Key Account Manager bei Webasto Thermo & Comfort und als Vertriebsleiter beim Energietechnik-hersteller SFC Energy. Der studierte Ökonom machte seinen Abschluss an der Università degli Studi di Modena e Reggio Emilia (Italien).

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel