b-plus GmbH

Der neue DATALynx ATX3 von b-plus.

Bild: b-plus GmbH

Anwendung im automobilen Umfeld Server-Performance zur Entwicklung von Algorithmen & KI

23.04.2018

Für rechenintensive Anwendungen wie zum Beispiel die Entwicklung von Algorithmen oder künstlicher Intelligenz im Fahrzeug, bietet b-plus die robuste 19“ Dual-CPU Server Plattform „DATALynx ATX3“ an. Eine integrierte Kurzzeit-USV erlaubt eine High-End CPU- und Grafikperformance jetzt bis zu +60°C im automobilen Umfeld.

Der neue ATX3 zeichnet sich vor allem durch die besondere Stromversorgung und die USV aus, die nach Anforderungen der LV124 Spezifikation entwickelt wurde. Weil die übliche Stromversorgung in einem Automobil keine Konstante bildet, kann der DATALynx ATX3 auch bei Spannungsunterbrechungen, Unterspannungen und Überspannungen ohne externe Schutzmaßnahmen betrieben werden. Die Anbindung an eine zusätzliche USV ist somit nicht mehr nötig, ebenfalls entfällt die Verwendung von zusätzlichen Stützbatterien oder externen Spannungswandlern.

Für die Mikrocontroller basierte USV erhält der Entwickler zusätzlich eine Konfigurationssoftware, welche neben Temperaturüberwachung, Lüftersteuerung und Statusinformationen zu System und integriertem Akku auch die Anpassung des USV Verhaltens erlaubt. Beispielsweise kann hier konfiguriert werden, ob bei Spannungsausfall ein geregeltes Herunterfahren zur Datensicherheit oder ein möglichst langes Loggen für ein höheres Datenvolumen wichtiger ist.

Aufnahmefähigkeit für zwei CPUs und zwei Grafikkarten

Im Gegensatz zur Vorgängerversion DATALynx ATX2 kann der ATX3 statt einer CPU und Grafikkarte nun zwei CPUs und zwei Grafikkarten bis maximal 850W Gesamtleistung aufnehmen. Mit der b-plus Flüssigkühlung für die Prozessoren und dem Einsatz von Industriekomponenten ist der reibungslose Einsatz des Systems bis zu einer Betriebstemperatur von +60°C ohne Leistungseinbußen gewährleistet. Die mechanische Belastung, die üblicherweise durch große Kühlkörper auf CPU und Mainboard lastet, ist dank der kompakten Form der Flüssigkühlanbindung viel geringer und ermöglicht somit eine äußerst effiziente Kühlung auch bei erhöhten Vibrationsanforderungen.

Das robuste Basissystem des DATALynx ATX3 mit bis zu 10 internen Laufwerken wurde speziell für die Anwendung im automobilen Umfeld konzipiert. Für die Entwicklung von morgen bietet die Plattform mit dem neuen Storage Add-On jetzt eine Erweiterung bis zu 12 zusätzlichen wechselbaren Laufwerken. Auch die 7 PCIe Erweiterungs-Slots unterstreichen die große Flexibilität, welche das System anbietet, zusätzlich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel