Das Bild zeigt einen Antriebszylinder TOX-ElectricDrive vom Typ EX-K.

Bild: Tox

Mechatronisch Presskräfte erzeugen (Promotion) Präzisions-Servoantriebe TOX-ElectricDrive

05.07.2019

Elektromechanische Antriebstechnologie sorgt in Produktion und Montage für präzise Presskräfte im Anwendungsbereich bis 1000 kN

Mit dem Liefer- und Leistungsprogramm TOX-ElectricDrive bietet das süddeutsche Technologie-Unternehmen TOX PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG, 88250 Weingarten, Konstrukteuren und Anwendern ein breites Spektrum mechatronischer Antriebszylinder zur präzisen Erzeugung von Presskräften.

Die Antriebsfamilie TOX-ElectricDrive besteht aus der Baureihe line-Q mit dem Typ EQ-K (kosteneffiziente Pressenantriebe und/oder Soloantrieb mit mittlerem Platzbedarf) sowie der Baureihe line-X. Diese umfasst die Typen EX-K (optimal zum Clinchen, Nieten, Funktionselemente einbringen, Stanzen und für Pressanwendungen mit begrenztem Bauraum), EX-F (für Pressanwendungen mit kurzen Taktzeiten) und den kompakten Roboterzangen-Antrieb EPMR. Für Pressanwendungen mit hohen Kräften (bis 1000 kN) empfiehlt sich die Version EPMK.

Weitere Informationen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel