maxon motor GmbH

STMicroelectronics und Maxon kooperieren auf dem Gebiet der Motorregelungen für Robotik- und Automatisierungs-Anwendungen.

Bild: STMicroelectronics

In Kooperation für Motorregelungen entwickelt Plug-and-Play-Designkit für Robotik und Automatisierung

02.12.2019

Der Halbleiterhersteller STMicroelectronics kooperiert mit Maxon, einem Hersteller von Präzisions-Motoren und Mitglied des ST Partner Program, um das Design von Robotik-Anwendungen und industriellen Servoantrieben zu beschleunigen.

Sponsored Content

Das gemeinsam entwickelte Plug-and-Play-Designkit für Robotik und Automatisierung Evalkit-Robot-1 soll den Anwendern also helfen, sich auf einfache Weise der Welt der präzisen Positionierung und der High-End-Bewegungssteuerungen in Servoantrieben und Robotik-Anwendungen zu nähern.

Im Kit enthalten ist ein 100-Watt-BLDC-Motor von Maxon mit angebautem 1024-pulsigem Inkremental-Encoder. Dieser verkörpert das Know-how des Unternehmens im magnetischen Design für Motoren, das durch Gleichmäßigkeit und Ausgewogenheit für eine feinfühlige Steuerung auch bei geringen Rotordrehzahlen sorgen soll.

Das im Lieferumfang des Kits enthaltene Servo Control Board ist mit dem intelligenten 3-Phasen-Motor-Controller STSPIN32F0A von ST bestückt und enthält ferner eine komplette, mit Leistungstransistoren von ST aufgebaute Wechselrichterstufe, an die nur noch der Motor angeschlossen werden muss. Enthalten ist ebenfalls die Motorregelungs-Firmware.

Partner äußern sich zur Zusammenarbeit

„Weltweit vertraut man auf die hohe Qualität, Präzision und Genauigkeit unserer Motoren“, sagt Felix Herger, Head of Business Development Industrial Automation bei Maxon motor. „Durch die Zusammenarbeit mit ST ist eine Plattform entstanden, die die Zugänglichkeit dieser Attribute für ein breiteres Spektrum von Produktdesignern verbessert.“

„Das Design von High-End-Bewegungssteuerungen mit präzisen Positionierungs-Fähigkeiten ist komplex und zeitaufwändig und setzt zudem spezielle Fähigkeiten voraus. In Zusammenarbeit mit Maxon ist es uns gelungen, diese Fähigkeiten für unsere Kunden in einer Box zu vereinen”, erklärt Branimir Ivetic, Motion Control Product Marketing Manager bei STMicroelectronics.

„Das Evalkit-Robot-1-Kit beschleunigt die Entwicklung der nächsten Robotik- und Automatisierungs-Generation, die fortschrittliche Fähigkeiten und Fertigkeiten mit ausgezeichneter Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit verbindet.“

Weitere technische Informationen:

Das System-in Package STSPIN32F0A enthält Motorregelungs-Schaltungen, wie etwa einen Mikrocontroller des Typs STM32F031C6 und einen dreiphasigen Wechselrichter-Treiber in einem kompakten, 7 mm x 7 mm messenden VFQFPN-Gehäuse.

Bereits in den Mikrocontroller geladen ist überdies eine plug-and-play-fähige Firmware für die Modbus-Kommunikation und die Vektorregelung (Field-Oriented Control, FOC) mit präzisen Positionierungs-Fähigkeiten. Power-Management- und Strommess-Schaltungen, die ebenfalls enthalten sind, machen den Baustein noch flexibler und vielseitiger.

Der bürstenlose Gleichstrommotor des Typs EC-i 40 von Maxon hat eine Leistung von 100 Watt und enthält für die Positionsregelung einen 1.024-pulsigen Inkremental-Encoder vom Typ ENX 16 EASY. Auch Hall-Sensoren zum Detektieren der Rotorposition sind eingebaut.

Der Motor verfügt über ein Design für ein hohes Ausgangsdrehmoment bei niedrigem Rastmoment, was eine gleichmäßige Bewegung über den gesamten Drehzahlbereich erlauben und die Positionierungs-Genauigkeit erhöhen soll.

Die 3-Phasen-BLDC-Wechselrichterstufe ist mit 60 V N-Kanal-Mosfets des Typs STL7DN6LF3 von ST mit niedrigem Einschaltwiderstand bestückt, die einen maximalen Ausgangsstrom von 6 A zum Ansteuern des Motors unterstützen.

Das Kit ist jetzt auf der Website von ST verfügbar.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel