Syslogic GmbH

Unter dem Motto „Transforming Tomorrows Technology Into Reality“ launcht Syslogic ihre neue Webpräsenz.

Bild: Syslogic

Neue Webpräsenz Plattform für KI-fähige Embedded-Systeme

09.02.2022

Der Embedded-Systeme-Hersteller Syslogic stellt die Weichen für die Zukunft: Mit Syslogic.ai präsentiert das Unternehmen eine neue Webpräsenz, die sich auf KI-fähige Embedded-Systeme für künftige Anwendungen fokussiert.

Sponsored Content

Syslogic hat mit ihren NVIDIA basierten KI-fähigen Embedded-Systemen innerhalb weniger Jahre einen komplett neuen Bereich aufgebaut. Heute werden die KI-Computer der NVIDIA Preferred Partner in Zügen und mobilen Robotern genauso eingesetzt, wie in Bau- oder Landmaschinen.

Neue Webpräsenz als Statement

Raphael Binder, Geschäftsführer von Syslogic sagt: „Unsere Embedded-Computer dienen als Hardwarebasis, um Trends von morgen Wirklichkeit werden zu lassen, um grundlegende Herausforderungen unserer Zeit anzupacken.“

Die KI-fähigen Industriecomputer werden überall dort eingesetzt, wo Künstliche Intelligenz „at the Edge“ unter erschwerten Umgebungsvoraussetzungen gefordert wird. Ein aktuelles Anwendungsbeispiel sind autonome Agrarroboter, die Unkraut erkennen und mechanisch entfernen. Dadurch lässt sich der Einsatz von Pestiziden massiv reduzieren. Daneben werden die KI-Computer zur autonomen Steuerung von Baumaschinen oder zur intelligenten Überwachung von Zügen eingesetzt.

Syslogic hat sich in den letzten Jahren zum hochspezialisierten Techunternehmen entwickelt. Das bildet auch die neue Webpräsenz „Syslogic.ai“ ab. Diese rückt die KI-fähigen Embedded-Systeme in den Fokus. Nicht nur wird das umfassende Produktportfolio übersichtlich dargestellt, auch zeigt Syslogic mögliche Anwendungsgebiete, berichtet in einem Blog zu den neuesten Technologietrends und bietet Kunden Downloads wie Datenblätter oder Firmware. Einen schnellen Einblick in die Welt des KI-Computing bietet ein Video, welches als zentrales Element in die Website integriert wurde.

Jetson-Module von NVIDIA

Als Basis für die KI-Computer dienen Jetson-Module von NVIDIA. Diese kombiniert Syslogic mit eigenen Trägerboards und mit robusten Gehäusen. Syslogic als Hardware-Hersteller entwickelt und fertigt ihre Geräte selbst in Deutschland und in der Schweiz. Durch diese Fertigungstiefe ist Syslogic in der Lage, kundenspezifische Wünsche schnell und kostengünstig umzusetzen. Daneben testet und qualifiziert das Unternehmen seine Produkte für die verschiedenen Märkte. Damit bietet Syslogic ihren Kunden ein attraktives Gesamtpaket.

Raphael Binder sagt: „Die KI-fähigen Industriecomputer sind bereits heute ein wichtiges Standbein. Mit der neuen Website werden wir das stetig wachsende Produktportfolio weiter bekannt machen und unsere Marktpräsenz ausbauen.“ Gleichzeitig betont Binder, dass auch die bestehenden Produktlinien auf X86-Basis weiterentwickelt würden. Noch im ersten Halbjahr 2022 wird Syslogic eine neue Produktfamilie auf Basis des Intel Atom Elkhart Lake lancieren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel