Friedrich Lütze GmbH

Das CrossBoard kann bequem im AirStream-Verdrahtungssystem mit der SR032-Tragschiene integriert werden

Bild: Lütze
5 Bewertungen

Partnerschaft vorgestellt Neue Möglichkeiten bei der Energieverteilung im Schaltschrank

07.06.2022

Mit Wöhner und dem CrossBoard stellt Lütze einen neuen Partner für das offene System AirStream vor. Mit dem modularen Basis-Sammelschienensystem lassen sich Energieverteilungen bis 160 A schnell und bequem realisieren.

Sponsored Content

Mit Wöhner und dem CrossBoard kommt die zentrale Energieverteilung auf den AirStream-Verdrahtungsrahmen. Das CrossBoard von Wöhner ist ein modulares Basis-Sammelschienensystem, mit dem sich Energieverteilungen bis 160 A schnell und bequem realisieren lassen. In Verbindung mit der rückseitigen Einspeisung ermöglicht die Kombination AirStream und CrossBoard neue Möglichkeiten in punkto Nachhaltigkeit und Effizienz bei Installation und Verdrahtung.

Werkzeugloser Aufbau

Durch den Einsatz von AirStream und CrossBoard wird der Raum im Schaltschrank besser ausgenützt und so Platz eingespart. Die Längen der CrossBoard sind kompatibel zu den Standardschrankbreiten und AirStream Verdrahtungsrahmen. Somit können zum Beispiel 500, 700, 900 und 1100er CrossBoard bequem im AirStream-Verdrahtungssystem mit SR032-Tragschiene integriert werden.

Nach der Montage des CrossBoard kann sofort mit Komponenten bestückt werden. Die Komponenten werden dabei werkzeuglos auf das CrossBoard aufgerastet, die Kontaktierung erfolgt direkt. Der integrierte Verpolschutz verhindert Fehler bei der Montage und der Berührungsschutz ermöglicht das vereinfachte Arbeiten unter Spannung.

Auf Kundenwunsch vorkonfiguriert

Mit dem CrossBoard stellt Wöhner eine Out-Of-The-Box-Lösung vor, die den modularen Aufbau des AirStream-Systems widerspiegelt. Die Aufnahme der CrossBoard wird über, von Wöhner entwickelte Bügel realisiert. Auf dem CrossBoard können eine Vielzahl von AirStream-Zubehörteilen wie Verdrahtungskämme, Drahthalter, AirBlades und weitere Features direkt montiert werden.

Der Einsatz von Deckeln zwischen Stegen und CrossBoard ist durch Kämme, die auf dem CrossBoard platziert werden können gewährleistet. Auf Kundenwunsch kann Lütze die AirStream-Rahmen vorkonfiguriert mit einem oder mehreren CrossBoard in den Standardlängen produzieren und ausliefern.

Wöhner CEO Philipp Steinberger betont das partnerschaftliche Verhältnis zwischen Wöhner und Lütze: „Die Kombination aus Lütze-AirStream und Wöhner-CrossBoard ermöglicht dem Kunden eine platzsparende und thermisch verbesserte Systemlösung“.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel