publish-industry Verlag GmbH

In der April-Ausgabe der E&E behandeln wir schwerpunktmäßig die Themen Power, Energieeffizienz und Wireless. Lesen Sie über den unten stehenden Link digital rein!

Bild: iStock, jpgfactory; publish-industry

Lesestoff für die Zeit zuhause Möge die Power mit dir sein

13.04.2020

Klein, effizient und schlau: Abgesehen vom fiktiven Charakter Yoda aus dem Star-Wars-Universum hat auch die Elektronikwelt etwas parat, das diese drei Kriterien erfüllt. In unserer April-E&E-Ausgabe lesen Sie mehr dazu und finden außerdem eine Antwort auf die Frage, ob der 5G-Funk das Kabel in naher Zukunft ersetzen wird.

Sponsored Content

Die zunehmende Vernetzung von mobilen Systemen, aber auch von Industrieanwendungen sowie der rasante Anstieg an Daten verlangen nach immer schnellerer Datenkommunikation. Die 5G-basierte Funktechnologie soll aus dem Dilemma helfen. Wird die Funktechnologie die kabelgebundenen industriellen Netzwerke also ersetzen?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Fakt ist, dass die Anzahl an Industriegeräten, die industrielle Netzwerke nutzen, weiter ansteigt. Denn immer mehr Anwender verlangen nach hoher Performance, um ihre Fabrikinstallationen mit den IT-Systemen zu koppeln oder IIoT-Anwendungen zu verbinden.

Die größten Wachstumsraten verzeichnen aktuell die Wireless-Netzwerktechnologien. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, versprechen doch die Funktechnologien wie WiFi 6 oder 5G hohe, kabellose Datentransferraten über lange Distanzen bis hin zu kurzen Distanzen über verteilte Mesh-Netzwerke.

Doch auch die kabelgebundenen Netzwerktechnologien entwickeln sich weiter. Zudem sind diese gegenüber Funkstörungen nahezu unempfindlich und können per Quality-of-Service (QoS) definierte Latenz garantieren. Sicherheit und Preis spielen für das Für und Wider ebenfalls eine entscheidende Rolle.

Wer also macht das Rennen? Klicken Sie sich durch die digitale Heftausgabe der E&E 3.2020 und finden Sie es heraus!

Verwandte Artikel