AxiTwin 100 – Der neue Powerlüfter für Hochleistungselektronik von ebm-papst

Bild: Ebm-papst

Neuer Kompaktlüfter AxiTwin 100 Lüftungspower für die Elektronikkühlung der Zukunftstechnologien

30.06.2022

In vielen Industriebereichen benötigt es immer leistungsfähigerer Elektronik, um die zunehmenden Datenströme zu verarbeiten. Zugleich steigen Packungsdichte und Rechenleistung auf immer kompakterem Raum: Die Elektronikkühlung wird zunehmend zu einer Herausforderung. Bisherige Axiallüfter stoßen dabei häufig an ihre Grenzen, da die strömungstechnischen Widerstände mit zunehmender Gerätekompaktheit steigen. Der neue Kompaktlüfter AxiTwin 100 löst diese Anforderungen.

Mit dem AxiTwin 100 verfolgt ebm-papst einen neuen Ansatz und entwickelte einen Lüfter, der als zweistufiger Gegenläufer aufgebaut ist. Bei einem Kantenmaß von nur 10 cm garantiert er eine zuverlässige Wärmeabfuhr, ermöglicht Luftleistungen von weit über 500 m3/h bei einem maximalen statischen Druckaufbau von 1.300 Pa und zeigt damit neue Möglichkeiten der Elektronikkühlung auf.

Gegenläufige Rotoren mit innovativem Flansch

Der Kompaktlüfter besteht aus zwei Rotoren, die über einen patentierten Flansch verbunden sind. Durch die zwei aufeinanderfolgenden Schaufelreihen besitzt er eine neu entwickelte Strömungsgeometrie. Der erste Rotor ist hauptsächlich für den Volumenstrom verantwortlich, während der zweite für den Druckaufbau sorgt.

Ein wesentlicher Vorteil des gegenläufigen Ventilatorprinzips ist die Reduktion des Geschwindigkeitsanteils des Luftstroms in Umfangsrichtung. Durch die vergleichsweise geringe Oberfläche der Flügel steigt die Effizienz. Der Flansch koppelt die Stufen des Ventilatorpaares schwingungsmäßig, sodass sich beide Stufen hinsichtlich Vibrationen beruhigen. Seine Beschaffenheit aus Aluminium garantiert eine hohe Steifigkeit und sorgt gleichzeitig für eine gute Wärmeableitung.

GreenTech EC-Motoren als treibende Kraft

Die zwei integrierten dreiphasigen Motoren verfügen über eine Motorleistung von jeweils bis zu 180 W. Die energieeffizienten EC-Antriebe arbeiten sowohl in Teil- als auch im Volllastbetrieb mit hohem Wirkungsgrad und sind auch für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Die neu entwickelte 300-W-Elektronik ist für eine noch bessere Wärmeableitung in den Gehäuseecken installiert. Standardisierte Signal-Eingänge wie PWM-Eingang, Analogsteuereingang sowie Tacho-/Alarm-Ausgangssignale können je nach Anforderung individuell integriert werden.

Kühlung der Cloud

Der AxiTwin 100 zeigt seine Stärken bei Anwendungen mit einem hohen Bedarf an Kühlung bei zugleich geringem verfügbarem Bauraum. Der leistungsfähige Kompaktlüfter kommt bei vielen Zukunftstechnologien zum Einsatz.

Mit dem Kantenmaß von 10 cm und einer Tiefe von 9 cm können vier solcher Lüfter in ein 19-Zoll-Rack integriert und für die Kühlung in Blade-Servern eingesetzt werden. Weiterer Einsatzbereich ist etwa die Kühlung von rechenstarken Super-Computern, wie sie in der Blockchain-Technologie verwendet werden

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel