Der gesamte wohnungswirtschaftliche Meter-to-Cash-Prozess kann nun über ein Smart-Meter-Gateway abgebildet werden.

Bild: pixabay; Ramdlon

Modular, transparent und sicher Komplettangebot für Submetering

03.05.2019

Mit ihrer neuen Komplettlösung für das Submetering bilden GWAdriga und Varys, jetzt den gesamten wohnungswirtschaftlichen Meter-to-Cash-Prozess gemeinsam und integriert über das Smart-Meter-Gateway ab.

Die neue Lösung von GWAdriga und Varys umfasst sämtliche Leistungen eines Submetering im White-Label – von ausgewählten Teilleistungen bis hin zum kompletten Heizkostenabrechnungsprozess. „Zielgruppen sind die Wohnungswirtschaft und Versorgungsunternehmen, die zum Beispiel mithilfe des Liegenschaftsmodells neue Geschäftsfelder erschließen oder Ihre Wertschöpfung erweitern wollen", erläutern Dr. Ralfdieter Füller, Geschäftsführer von GWAdriga, und Marco Frommann, Geschäftsführer von Varys.

Erste Schritte

Im ersten Schritt wurden dazu die technischen Systeme von GWAdriga und Varys integriert. Neben den Wärmeverbrauchswerten können dabei auch die Verbrauchswerte von Warm- und Kaltwasser ausgelesen, rechtssicher über das Gateway übertragen und für die Heiz- und Nebenkostenabrechnung herangezogen werden.

Ganzheitliche Lösung

Übermittelt werden die Verbrauchsdaten aus digitalen Heizkostenverteilern, Wasser- und Wärmezählern über die LMN-Schnittstelle (Local Metering Network). Damit wird eine nach MsbG rechtssichere und ganzheitliche Lösung für Bündelangebote geschaffen, mit der sowohl ein Mehrsparten-Messstellenbetrieb über LMN als auch Mehrwert- und smarte Gebäudedienste über CLS abgebildet werden können.

Die entsprechende Prozessintegration hat GWAdriga bereits im Rahmen ihres Mehrsparten-Metering-Labors getestet und etabliert. Somit stehen hier praktisch erprobte Szenarien mit unterschiedlichen Integrationslösungen per LMN- und CLS- Schnittstelle zur Verfügung. Der ermittelte Energie- und Wasserverbrauch jeder Wohneinheit werden über das Gateway online in das Abrechnungssystem der Varys übertragen und dort unmittelbar weiterverarbeitet. Große Immobilien mit einer Vielzahl an Submetering-Messgeräten können zudem mittels datenverschlüsselnder Repeater sicher erschlossen werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel