SCHURTER AG ELECTRONIC COMPONENTS

Der neue MCS 16 kommt mit diversen Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich Material, Beschriftung und Farbe der Beleuchtung.

Bild: Schurter

Metalltaster Geringe Einbautiefe und trotzdem robust

28.10.2019

Schurter erweitert die MCS-Serie von Kurzhubtastern um eine robuste 16-mm-Variante – und kommt damit dem Kundenwunsch nach Tastern mit kleinerem Durchmesser und besonders geringer Einbautiefe nach. Durch den IP67-Schutz bleibt der neue Betätiger dabei hart im Nehmen.

Sponsored Content

Der MCS 16 ist eine Erweiterung der MCS-Tasterserie, bestehend aus MCS 19 und MCS 30. Er ist als Zinkdruckguss- oder Edelstahl-Variante verfügbar. Letztere bietet zusätzlich die Möglichkeit einer individuellen Laser-Beschriftung. Das Tastergehäuse hingegen ist immer aus Zinkdruckguss.

Rote und grüne Punktbeleuchtung

Bei Bedarf nach einem optischen Feedback des Tasters gibt es sowohl den Zinkdruckguss- als auch den Edelstahl-Betätiger mit Punktbeleuchtung. Gewählt werden kann zwischen roter und grüner Beleuchtung, wobei immer beide Farben installiert sind. Weitere Farben sollen auf Anfrage hin realisierbar sein.

Robustes Design mit IP67

Wie die anderen Taster der MCS-Serie ist auch der MCS 16 robust ausgelegt. So verfügt er über die Schutzart IP67 und den Stoßfestigkeitsgrad IK06. Die Gehäusefront soll zudem vor Vandalismus schützen und resistent gegenüber extremen Umwelteinflüssen und rauen Industrieumgebungen sein.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten

In Sachen Anschlusstechnik besitzt der MCS 16 sowohl klassische Pins für den Printeinbau als auch Pins mit einer Löthilfe, um Kabel direkt anzuschließen. Sämtliche punktbeleuchteten Varianten werden mit dieser Anschlussmöglichkeit geliefert. Als optionales Zubehör gibt es außerdem noch Anschlussklemmen für den schnellen Schraubanschluss.

Verwandte Artikel