Hy-Line bietet ab sofort das Sortiment von TDK-Lambda an, unter anderem Einbau-Netzteile mit bis zu 18 Ausgängen sowie AC/DC- und DC/DC-Module.

Bild: Hy-Line

Netzteile und Wandlermodule Angebot an zertifizierten Stromversorgungen erweitert

08.04.2020

Hy-Line Power Components vertreibt ab sofort zertifizierte Stromversorgungen von TDK-Lambda. Die AC/DC-Stromversorgungen sowie DC/DC-Wandlermodule des Herstellers zeichnen sich unter anderem durch große Robustheit und lange Lebensdauer aus.

Das Sortiment von TDK-Lambda ist vielseitig zertifiziert, oft auch nach Medizinstandards, und aufgrund hoher Stückzahlen dennoch kostengünstig lieferbar. Der Hersteller bietet hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit im Industrie- und Medizinsegment an, wo keine militärischen Temperaturansprüche bestehen, aber trotzdem deutlich mehr als Consumer-Qualität benötigt wird.

Das Konzept von TDK-Lambda ist darauf ausgelegt, Fragen wie die der Wärmeverteilung in einem Netzteilgehäuse bereits vom Design her und nicht erst durch Derating oder andere einschränkende, nachträgliche Maßnahmen zu erreichen.

Das neue Sortiment

Angeboten werden Einbau-Netzteile mit bis zu 18 Ausgängen, programmierbare Rack-Stromversorgungen mit bis zu 15 kW Ausgangsleistung und auch dreiphasiger Versorgung, Hutschienen-Stromversorgungen, AC/DC- und DC/DC-Module sowie POL-Regler von 1,5 bis 700 W. Darunter finden sich auch viele Modelle ohne oder mit sehr geräuscharmen Lüftern, die damit auch für Rundfunk- und Produktionsstudios, Intensivstationen oder andere Anwendungen infrage kommen, wo Erschütterungen oder Geräusche durch Lüfter nicht tolerierbar sind.

Verwandte Artikel