LABOM Mess- und Regeltechnik GmbH

Hygienic Design ist in Branchen wie der Pharma- und Lebensmittelindustrie ein Muss.

Bild: Labom

Hygienische Prozessanschlüsse (Promotion) Anforderungen und Bedingungen der Pharmabranche

05.11.2020

Als Experte für hygienische Prozessanschlüsse hat Labom Mess- und Regeltechnik seine Produkte genau auf die Anforderungen und Bedingungen dieser Branche angepasst.

Labom hat sich auf hygienische Prozessanschlüsse spezialisiert, die die strengen Regeln und Vorgaben der Branche erfüllen. Dazu gehört unter anderem eine gute Reinigbarkeit der Anlagen: Damit es den hygienischen Richtlinien gerecht wird, muss das Design des Prozessanschlusses frei von Toträumen wie zum Beispiel Ecken, Kanten und Spalten sein, damit keine Produktreste zurückbleiben können. Auch die Oberfläche muss makellos sein; durch Elektropolieren werden bei Labom selbst kleinste Spitzen und Täler entfernt, sodass eine besonders glatte Oberfläche entsteht.

Auch die Reinigung selbst stellt hohe Anforderungen an die Anschlüsse: Beim CIP- und SIP-Reinigen werden die Anlagen hohen Temperaturen von bis zu 140 °C ausgesetzt, die alle Teile unbeschadet überstehen müssen. Die Materialien dürfen zudem nicht korrodieren, weshalb Labom besonders hochwertigen, rostfreien Edelstahl einsetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Labom.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel