Stäubli Electrical Connectors GmbH

Stäublis neuer Doppelgabelstecker übersteht laut Angaben des Herstellers bis zu 5.000 Steckzyklen.

Bild: Stäubli

Doppelgabelstecker Zwei Stromschienen effizient verbinden

20.02.2020

Stäubli hat einen neuen Doppelgabelstecker entwickelt, der es ermöglicht, zwei Stromschienen gleichzeitig zu verbinden. Die Lösung soll Fluchtungsfehler in hohem Maße ausgleichen und sich aufgrund ihres flexiblen Designs auch an individuelle Anforderungen anpassen lassen.

Sponsored Content

In Bezug auf Stromstärke und Größe der Stromschienen ist Stäublis neuer Doppelgabelstecker an Kundenbedürfnisse anpassbar. Seine Hauptanwendungen sind Verteiler- und Schaltschränke mit einem Strombedarf von 100 bis zu mehreren tausend Ampere.

Der Stecker nimmt radiale und Winkelversätze von ±2 mm und ±3 Grad auf. Das vereinfachte Design soll kostengünstige Lösungen ermöglichen.

Aufbau des Doppelgabelsteckers

Der Doppelgabelstecker besteht aus einem versilberten Aluminiumprofil, das mit Multilam ausgestattet ist. Dadurch soll ein konstant niedriger Übergangswiderstand vorliegen, der zu einer zuverlässigen Verbindung und möglichst geringen Leistungsverlusten über die gesamte Lebensdauer führt.

Auf der Stromschiene befestigt wird der Gabelstecker auf der statischen Seite mit zwei Schrauben. Mit bis zu 5.000 Steckzyklen soll er die Wartungs- und Austauschkosten reduzieren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel