Bild: MARCO KLEEBAUER, Marco Kleebauer MK- Fotografie

FMB-Süd (Promotion) Zuliefermesse für den Maschinenbau in Augsburg FMB-Süd 2020

23.01.2020

Am 12. und 13. Februar präsentiert die FMB-Süd in der Messe Augsburg ein breites Spektrum an Produkten, Komponenten und Dienstleistungen für Maschinenbau, Automatisierung und Produktion

Im Gegensatz zu anderen Messen, die eher branchenorientiert sind, deckt die FMB-Süd das gesamte Spektrum des Maschinenbaus ab.

Konstrukteure, Entwickler, Einkäufer und Betriebsleiter im Maschinenbau und in der Industrie können auf einfache Weise neue Kontakte zu Zulieferern und Kooperationspartnern knüpfen, wenn sie die FMB-Süd besuchen (www.fmb-sued.de ). Sie erhalten einen Überblick über neueste Technologien und Produkte u.a. in den Bereichen Metallverarbeitung, Antriebs- und Steuerungstechnik, Montage- und Handhabungstechnik und Automatisierung. Und sie treffen auf Experten, mit denen sie über aktuelle Top-Themen wie Industrie 4.0 diskutieren können.

Zum Messekonzept gehört auch, dass der Eintritt und der Messe-Guide kostenlos sind. Begleitet wird die Messe durch ein Vortragsprogramm (www.fmb-info.de ), das sich mit aktuellen Trends im Maschinenbau und in der Produktion befasst: Qualität und Effizienz in der Produktion sowie Produktivität steigern – Stillstandszeiten senken. Das Programm wird vom bayrischen Cluster Mechatronik & Automation unterstützt.

Damit bietet Messe eine gute Ergänzung zu den zahlreichen Branchenmessen in Süddeutschland. Bei den Ausstellern ( www.fmb-sued.de/fuer-besucher/ausstellerverzeichnis/ ) kann sich der Besucher auf einen gesunden „Mix“ aus kleinen und großen Unternehmen freuen, die etwa zur Hälfte aus der Region und von außerhalb kommen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel