Bild: Pictum MT

Genauigkeit trifft Mobilität Werkzeugmaschine kommt zum Bauteil

28.08.2019

Die Genauigkeit einer Werkzeugmaschine mit der Flexibilität eines Roboters und der Mobilität einer Bohrmaschine kombinieren – das bietet Pictum MT mit seiner mobilen Werkzeugmaschine. Frei nach dem Motto „Maschine zum Bauteil” statt „Bauteil zur Maschine” soll der Einsatz herkömmlicher großer Werkzeugmaschinen und langwieriger Transporte überflüssig gemacht werden.

[]

Picum wird zunächst grob über der Bearbeitungsstelle positioniert und auf dem Werkstück angebracht. Das System erkennt automatisch seine Lage und Orientierung. Anschließend erfolgt das Laden eines NC-Codes. Dieser kann mit allen gängigen CAM-Programmen erzeugt worden sein. Nach dem NC-Code-Import wird dieser durch die Picum-Software automatisch auf die aktuelle Situation adaptiert – dann kann die Bearbeitung durchgeführt werden. Der Wechsel von Technologien (beispielsweise das Einwechseln einer Frässpindel nach dem Auftragschweißen) ist dank eines neuartigen Schnellwechselsystems sehr schnell möglich. Auch große Flächen können durch Versetzen des Systems bearbeitet werden: Die Software erkennt die neue Situation und transformiert den NC-Code entsprechend.

Bildergalerie

  • Bild: Picum MT

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel