Die Abwasser-Informationstage richten sich sowohl an Anlagenbauer und Ingenieurbüros als auch an Mitarbeiter von Kommunen, Kläranlagen und Verbänden.

Bild: Vogelsang

Pump-, Zerkleinerungs- und Desintegrationstechnik Vogelsang lädt zum Abwassertag

08.10.2019

Am 22. und 24. Oktober 2019 veranstaltet Vogelsang die Abwasser-Informationstage an seinem Hauptsitz in Essen (Oldenburg). Interessenten können in Theorie und Praxis den aktuellen Stand der Pump-, Zerkleinerungs- und Desintegrationstechnik in der Abwasserbranche erfahren.

In mehreren Vorträgen informieren Experten von Vogelsang über den Einsatz von Verdrängerpumpen, Zweiwellen-Zerkleinerern, Mazeratoren in Kanalisationen und Kläranlagen sowie Desintegrationstechnik. Live-Vorführungen der Maschinen sowie eine gemeinsame Frage- und Diskussionsrunde sind ebenfalls Teil des Programms. Beide Veranstaltungen finden im neuen Showroom von Vogelsang statt.

Der erste Abwasser-Informationstag richtet sich insbesondere an Anlagenbauer und Ingenieurbüros:

  • Dienstag, 22. Oktober 2019, 9:30 bis 13:30 Uhr
    Holthöge 10-14, 49632 Essen (Oldenburg)

  • Anmeldung

Der zweite Tag adressiert Mitarbeiter von Kommunen, Kläranlagen und Verbänden:

  • Donnerstag, 24. Oktober 2019, 9:30 bis 13:30 Uhr
    Holthöge 10-14, 49632 Essen (Oldenburg)

  • Anmeldung

Eine Anmeldung ist auch per E-Mail an carsten.wenner@vogelsang.info oder telefonisch über +49-543483-234 möglich. Anmeldeschluss ist der 17. Oktober 2019.

Themen der Veranstaltungen

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen der Einsatz der richtigen Pumptechnik und die Besonderheiten, die bei der Auswahl beachtet werden sollten. Ein weiterer Fokus liegt auf den Eigenschaften und Vorteilen unterschiedlicher Zerkleinerungstechnologien.

Die Teilnehmer erfahren, welches System sich für Kanalisation und Kläranlage unter verschiedenen Bedingungen am besten eignet. Und auch im Bereich Desintegration wollen die Experten Informationen über die Vorteile verschiedener Anlagentypen und deren bestmöglichen Einsatz darlegen.

An beiden Terminen stehen Getränke und Essen bereit. Es gibt im Anschluss noch die Möglichkeit, an einer Werksbesichtigung teilzunehmen. Diese endet gegen 14:45 Uhr.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel