Friedrich Lütze GmbH

System AirStream wird zur offenen Schaltschrankplattform.

Bild: Lütze
2 Bewertungen

Intelligente und skalierbare Lösungen System AirStream wird zur offenen Schaltschrankplattform

29.04.2022

Lütze öffnet das erfolgreiche Verdrahtungssystem AirStream hin zur kollaborativen Systemplattform für Partnerunternehmen und deren Anwendungen.

Sponsored Content

Der Lütze-AirStream-Verdrahtungsrahmen hat sich in den letzten Jahren zum Quasi-Standard für thermisch optimierte Schaltschränke entwickelt. Ein visionäres System, für das deutlich weniger Schaltschrankkühlung beziehungsweise im Einzelfall überhaupt keine zusätzliche Kühlleistung benötigt wird. Nun entwickelt Lütze das AirStream-Verdrahtungssystem weiter, hin zur offenen Systemplattform: zum System AirStream.

Lütze-Partnerunternehmen können jetzt auf der AirStrea- Basis eigene und spezialisierte Konfigurationen für neue oder erweiterte Anwendungsmöglichkeiten entwickeln und vertreiben. Das System AirStream bietet somit das technische Fundament und Ressourcen für zukünftige intelligente und skalierbare Schaltschranklösungen bis hin zu Lösungen für die Industrie 4.0.

Der Inhaber der Luetze International Group, Udo Lütze sieht die Öffnung hin zur Systemplattform als große Chance für Kunden und Partnerunternehmen: „Wir teilen mit unseren Partnern die gemeinsame AirStream Vision, dass Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit im Schaltschrank kein Widerspruch sind“.

Philosophie multipliziert sich

Nach der Devise „Kleiner, kühler und doch geräumiger!“ hatte Lütze vor gut zehn Jahren mit dem AirStream-Verdrahtungssystem und der Trennung in Aufbau- und Verdrahtungsebene einen neuen Standard geschaffen. Dieser ermöglichte eine optimale Platzausnutzung, verzichtete komplett auf Kabelkanäle und brachte große thermische Vorteile mit sich. AirStream bietet seitdem eine intelligente, strömungsreiche Luftführung, die trotz immer kompakterer Bauweisen im Schaltschrank Wärmestaus gezielt vermeidet.

Der zentrale Vorteil: Verlustwärme wird zuverlässig abtransportiert, wodurch deutlich weniger Kühlleistung notwendig ist. Ein Vorteil, der bei den mittlerweile enorm gestiegenen Energiepreisen und in Zeiten der Klimaerwärmung immer bedeutender wird.

An dieser seit vielen Jahren erfolgreichen AirStream Vision will nun Lütze seine Partnerunternehmen weltweit partizipieren lassen. Mit anderen Worten: „Share The Vision“!

Was sind die Voraussetzungen, um Lütze-AirStream-Partner zu werden? Michael Bautz, Lütze Produktmanager Cabinet erläutert: „Unsere Partner teilen mit uns die Vision, dass wir das System AirStream im Sinne der Nachhaltigkeit, auf der Basis von Platzersparnis und thermischer Optimierung im Schaltschrank, weiterentwickeln. Wir möchten ganzheitlichen Lösungen bis hin zum intelligenten Schaltschrank den Weg ebnen.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel