Die Lösung wird unter Ausnutzung des großen Verstellbereichs des Systems gezielt auf das individuelle Lastkollektiv der Anlage ausgelegt.

Bild: Nord Drivesystems

Für individuelle Anwendungen geeignet Synchronmotor für Intralogistik-Anwendungen

22.06.2020

Mit konstant hohen Wirkungsgrad über den gesamten Verstellbereich und einem hygienefreundlichen Design eignet sich die neue IE5+-Motorengeneration speziell für für die Intralogistik.

Der energieeffiziente Permanentmagnet-Synchronmotor der neuesten Generation von Nord Drivesystems reduziert die Verluste im Vergleich mit der aktuellen IE4-Baureihe noch einmal deutlich. Der unbelüftete Glattmotor erreicht seinen hohen Wirkungsgrad, der teilweise deutlich oberhalb der Effizienzklasse IE5 liegt, über einen breiten Drehmomentbereich und ist damit optimal für den wirtschaftlichen Betrieb im Teillastbereich geeignet.

Der kompakte IE5+-Motor bietet eine hohe Leistungsdichte bei geringem Bauraum und wird zuerst in einer Baugröße für den Leistungsbereich von 0,35 bis 1,1 kW mit einem Dauerdrehmoment von 1,6 bis 4,8 Nm und Drehzahlen von 0 bis 2.100 min-1 auf den Markt kommen. Es ist der Motordirektanbau sowie der NEMA- als auch IEC-Motoranbau verfügbar.

Das Motorkonzept wird sukzessive um weitere Baugrößen und Leistungen ergänzt. Da er leicht zu reinigen, korrosionsbeständig und washdown-fähig ist, ist er auch für den Einsatz in hygienesensiblen und rauen Umgebungen geeignet. Die Oberflächenveredelung nsd tupH und Schutzart IP69K sind optional erhältlich, ebenso wie eine integrierte mechanische Bremse. Ein integrierter Drehgeber gehört zur Standardausstattung.

Effizienz bis IE5+

Der neue IE5+-Synchronmotor ist modular im Baukastensystem mit allen Getrieben sowie der Antriebselektronik von Nord kombinierbar und ergänzt das erfolgreiche LogiDrive-Konzept. Die standardisierten Getriebemotorvarianten, bestehend aus einem energiesparenden Synchronmotor, einem zweistufigen Kegelstirnradgetriebe sowie einem motornah installierten Nordac Link Frequenzumrichter, wurden speziell für die Intralogistik, Paketlogistik und Flughafentechnik entwickelt und ermöglichen einen Kompromiss zwischen Energieeffizienz und Variantenreduzierung.

Mit dem neuen IE5+-Motor lassen sich diese Vorteile noch einmal verbessern. Die Lösung wird unter Ausnutzung der hohen Überlastfähigkeit der Motoren und des großen Verstellbereichs des Systems auf jeden Kunden individuell zugeschnitten und gezielt auf das individuelle Lastkollektiv der Anlage ausgelegt.

Universell einsatzbar

Die dezentralen LogiDrive-Systeme sind laut Hersteller hocheffizient sowie durch Plug-and-Play-Technik servicefreundlich. Das gesamte System ist modular aufgebaut, sodass alle Komponenten der Antriebstechnik individuell gewartet werden können. Das soll die Instandhaltungs- und Reparaturkosten minimieren. Das kompakte Design ist platzsparend und das Gewicht dank des Aluminiumgehäuses gering.

Durch die spezielle Bauweise des IE5+-Motors sowie den Betrieb am Frequenzumrichter kann die gleiche Motorvariante weltweit universell eingesetzt werden. Das bedeutet, dass unabhängig von der jeweiligen Netzspannung oder lokalen Energieeffizienzvorschriften derselbe Motortyp verwendet werden kann.

Der IE5+-Synchronmotor sowie die entsprechenden LogiDrive-Systeme sind ab dem zweiten Quartal 2020 erhältlich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel