Bild: Escha
1 Bewertungen

Rail approved (Promotion) Steckverbinder für die Bahn

18.03.2019

Escha bietet bahnzertifizierte Steckverbinder für vier Verdrahtungsebenen. Von der Datenübertragung (ETB und ECN) über die Sensor-/Aktor-Ebene bis zur Leistungsversorgung.

In Zügen gibt es keine einfache Möglichkeit zur Nachbesserung im laufenden Betrieb. Es besteht kein Spielraum für Fehler und die Bauteile müssen funktionieren, damit es nicht zu gefährlichen Situationen kommt. Daher sind die Sicherheitsanforderungen extrem hoch. Es müssen spezifische Normen erfüllt werden und die Umweltbedingungen – wie zum Beispiel Temperaturschwankungen, Vibrationen oder elektromagnetische Einflüsse – sind besonders herausfordernd.

Escha hat ein Produktprogramm namens ‚rail approved‘, das den bahnspezifischen Sicherheitsanforderungen gewachsen ist und den extremen Umwelteinflüssen standhält.

Escha Anschlusstechnik ist für vier Verdrahtungsebenen erhältlich:

  • Ebene 1: Ethernet Train Backbone (ETB) nach IEC 61375-3-4 mit Datenübertragungsraten bis 10GBit/s (Cat6A).

    Ebene 2: Ethernet Consist Network (ECN) nach IEC 61375-2-5 mit Datenübertragungsraten bis 100Mbit/s (Cat5e).

    Ebene 3: Sensor-/Aktor-Verkabelung für eine stabile Geräteversorgung über M8x1- und M12x1-Steckverbinder.

    Ebene 4: Spannungsversorgung innerhalb des Fahrzeugs für Wechselstromanwendungen mit bis zu 12A/630V.

Weitere Informationen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel