Simulation und virtuelle Inbetriebnahme können die Sicherheit in der Produktion erhöhen.

Bild: Pixabay

Ablaufsimulation in der Produktion (Promotion)

Crashvermeidung durch Simulation und virtuelle Inbetriebnahme

15.02.2018

Mit einer gezielten Ablaufsimulation im Projektmanagement lassen sich Crashs vermeiden. Ein kostenloses Webinar zeigt auf, wie Sie geeignete Tools bereits bei der Planung nutzen können.

Durch Losgröße 1 und eine möglichst geringe Lagerhaltung werden Fertigungs- und Logistikprozesse zunehmend komplexer. Simulation und virtuelle Inbetriebnahme helfen dabei, Ausführungsfehler zu vermeiden. Wie Sie die Vorteile von Simulation und virtueller Inbetriebnahme von Planungsprojekten nutzen können, zeigt Ihnen die Präsentation „Crashvermeidung durch gezielt eingesetzte Ablaufsimulation im Projektmanagement“ von EDAG Production Solutions, die im Rahmen eines Webinars am 7. Februars stattfand.

Autor und Ansprechpartner ist Ingo Rosteck, Leiter Ablaufsimulation bei EDAG und seit 1994 im Unternehmen tätig. Er beschäftigt sich unter anderem mit virtueller Inbetriebnahme und Ablaufsimulation in den Bereichen Automobil, Airport- und Distributionslogistik.

Dieses Whitepaper kostenlos herunterladen
Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel