J. Engelsmann AG

Die Siebmaschine JEL Konti II CTM ist in Hygienic Design konstruiert für die schnelle und rückstandslose Reinigung.

Bild: Engelsmann

Containment-Sieb JEL Konti CTM (Promotion) Sieben unter Containment-Bedingungen bis OEB 4

09.09.2022

Das Containment-Sieb JEL Konti CTM bildet den kompletten Sieprozess inklusive Einlegerwechsel ab – ohne Bruch des Containments. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Mit der JEL Konti II CTM können fast alle gängigen Siebaufgaben durchgeführt werden. Die Bedienung und der Wechsel der Siebeinleger erfolgt werkzeuglos und ohne Bruch des Containments.

Die Siebmaschine ist in Hygienic Design konstruiert für die schnelle und rückstandslose Reinigung. Dazu muss die Siebmaschine weder demontiert noch vom Produktstrom entkoppelt werden. Beim Siebeinlegerwechsel zieht der Bediener den Siebeinleger einfach an der Stirnseite der Maschine wie eine Schublade heraus.

Das Containment-Anbausystem arbeitet mit Foliensäcken, die beim Einlegerwechsel an den Siebeinlegerschacht angedockt werden. Die Dichtungskonsole mit integrierter Blähdichtung sorgt für Stabilität und schützt vor Kontamination bzw. Exposition bis OEB4.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel