HMS Industrial Networks GmbH

Robotik hat in der Produktion mittlerweile einen festen Platz gefunden, aber wie man sie möglichst effizient einsetzt, ist für viele immer noch ein Rätsel.

Bild: iStock; SIphotography

Das sagen die Experten Robotik in der Produktion – Wie setzt man die Technologie am besten ein?

22.09.2022

Robotik spielt in der Industrie eine immer größer werdende Rolle. Doch wie kann man Cobots und Autonome Mobile Roboter am besten in der Produktion einsetzen und wie lässt sich sicher mit ihnen arbeiten.

Unter dem Themen-Tag „Robotics“ sprechen Experten aus der Industrie über Robotik-Lösungen, wie Cobots und Autonome Mobilie Roboter (ARMs), und zeigen wie man diese am besten in der Produktion einsetzen kann und die Sicherheit von Mitarbeitern bei der Zusammenarbeit mit ARMs am besten gewährleistet werden kann.

Erfahren Sie in den 30-minütigen Tech-Sessions und Keynotes anhand von Anwendungsbeispielen, wie Sie Roboter in Ihrer Produktion am besten einsetzen können.

Jetzt kostenlos registrieren

Die Herbstausgabe der INDUSTRY.forward Expo 2022 findet vom 11. bis 27. Oktober digital statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach der Registrierung können Sie auswählen, für welche Vorträge Sie sich anmelden wollen.

Alle Vorträge in der Übersicht

Alle Speaker in der Übersicht

Bildergalerie

  • Andreas Alboni, Universal Robots: So ermöglichen Cobots eine wettbewerbsfähige Produktion

    Fehlende Arbeitskräfte, wechselnde Auftragslagen und immer kleiner Losgrößen stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Nur mit einer flexibel aufgestellten Produktion können sie sich am Markt behaupten. Hier schaffen kollaborierende Roboter große Chancen. In seinem Vortrag auf der INDUSTRY.forward Expo zeigt Andreas Alboni am 20. Oktober von 12:00 bis 12:30 anhand von Praxisbeispiele, wie Cobots auch kleinen und mittleren Unternehmen weiterhelfen können.

    Bild: Universal Robots

  • Dr. Lucian Dold, Omron: Materialtransport in der Produktion – ganz simpel mit autonomen mobilen Robotern?

    Toll sieht sie aus, die Innovationsfabrik, in der alles von der Produktion zur Intralogistik digitalisiert und automatisiert ist. Und teuer sieht sie aus. Kompliziert und auch ein bisschen beängstigend. Dabei sind aber gerade im Hinblick auf Herausforderungen wie den demographischen Wandel, den Mangel an Nachwuchskräften und die Wettbewerbsfähigkeit, die Möglichkeiten, die Digitalisierung und Automatisierung bieten, so vielversprechend. Wie AMRs hier eine entscheidende Rolle spielen können, zeigt Dr. Lucian Dold am 13. Oktober von 09:30 bis 10:00 auf der INDUSTRY.forward Expo.

    Bild: Omron

  • Daniel Heinzler, HMS: Mobile Roboter? Aber sicher!

    Der Boom im Bereich Autonomer Mobiler Roboter (AMRs) wurde durch die Auswirkungen der CoViD-Pandemie nur verstärkt. Die Vorteile sind einfach zu groß: Aufrechterhaltung der Produktivität bei zukünftigen Ereignissen dieser Art, rund um die Uhr oder bei Ausfall von Mitarbeitenden. Außerdem nimmt die unmittelbare Zusammenarbeit von Mensch und Maschine ohne physische Barrieren weiter zu. Wie bei dieser Zusammenarbeit die Sicherheit der Mitarbeitenden gewährleistet werden kann, zeigt Daniel Heinzler am 19. Oktober von 11:30 bis 12:00 auf der INDUSTRY.forward Expo.

    Bild: HMS

Verwandte Artikel