Zukunftsallianz Maschinenbau e.V.

Zum Auftakt der neuen Workshop-Reihe trafen sich 35 Geschäftsführer und QM-Leiter um über Herausforderungen und innovative Lösungsansätze für das QM der Zukunft zu diskutieren.

Bild: Zukunftsallianz Maschinenbau

Auftakt zur Veranstaltungsreihe Key Success Factors Qualitätsmanagement in Zeiten von Industrie 4.0

23.09.2019

Zum Kick-Off der neuen Veranstaltungsreihe „Key Success Factors im internationalen Wettbewerb“ trafen sich 35 Geschäftsführer und QM-Leiter auf Einladung der Miele-Geschäftsführung im Werk Gütersloh.

[]
Sponsored Content

Die erste Veranstaltung der Reihe hatte das Schwerpunktthema Qualitätsmanagement (QM) in Zeiten von Industrie 4.0. Das Qualitätsversprechen als strategischer Erfolgsfaktor im digitalen Zeitalter wurde von Dr. Stefan Breit, Miele-Geschäftsführer Technik, dargelegt.

Verschiedene Konzepte zur operativen Umsetzung der strategischen Anforderungen an das QM in Zeiten von Industrie 4.0 erläuterte Dr. Dirk Jeschke, Leiter des zentralen QM bei Miele. In einem gemeinsamen Workshop-Teil der Veranstaltung wurden Herausforderungen und innovative Lösungsansätze für das QM der Zukunft unter Einsatz moderner Instrumente der Digitalisierung und KI diskutiert.

Nächstes Treffen im Januar 2020

Die QM-Leiter werden sich zu einem weiteren Workshop im Januar 2020 auf Einladung von Prof. Robert Schmitt, Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement der RWTH in Aachen treffen, um gemeinsam weiter an dem Thema zu arbeiten. Die nächste Veranstaltung der Reihe Key Success Factors findet am 6. Februar 2020 bei Lenze SE in Aerzen statt.

Dort steht das Thema Kundenindividuelle Produkte bei hoher Profitabilität im Mittelpunkt der Diskussion. Um die Bedeutung von internationalen Wertschöpfungsketten herauszuarbeiten, sind zwei Gäste aus den europäischen Nachbarländern als Referenten eingeladen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel