Die kontaktlose Bedienung soll Transaktionen beschleunigen.

Bild: Keba

Cash-Recycling Kontaktlos-Technologie am Geldautomaten

30.01.2020

Die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich und Keba arbeiten zusammen in einem Kooperationsprojekt zur Bargeldautomatisierung. Direkt am Standort von Keba, bei Linz, findet sich seit Dezember 2019 ein neuer Geldautomat, der auf die kontaktlose NFC-Technologie setzt.

Die beiden oberösterreichischen Unternehmen betreiben gemeinsam einen Geldautomaten der Serie KePlus im Außenbereich. Im Vergleich zu gewohnten Keba Geldautomaten steht beim Modell im Gewerbepark die Kontaktlos-Technologie im Fokus.

Gemeinsam wollen die Unternehmen evaluieren, wie gut Geldautomaten mit reiner NFC-Bedienung, also ohne klassischen Kartenleser, von Bankkunden angenommen werden. Es handelt sich dabei um einen ersten Feldversuch, der bei entsprechendem Erfolg weiter ausgebaut werden soll.

NFC -Technologie wird wichtiger

Near Field Communication, kurz NFC, hat in den letzten Jahren in vielen Bereichen Einzug gehalten: Bei der Kartenzahlung im Supermarkt, am Smartphone und auch an den SB-Geräten von Geldinstituten.

Die RLB OÖ ist von den Vorteilen der kontaktlosen Authentifizierung überzeugt: „Die Authentifizierung mittels NFC macht die Transaktion schneller, angenehmer und auch sicherer, denn Bankkunden müssen die Karte nicht mehr stecken. Ein einfaches Anhalten an den Lesebereich genügt“, so Stefan Sandberger, IT-Vorstand der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich.

Besonders für ältere Menschen und Personen mit motorischen Einschränkungen habe sich die NFC-Technologie als Erleichterung erwiesen.

„Da Kunden ihre Karte bei der Bedienung nicht aus der Hand geben, kann sie auch nicht mehr vergessen werden,“ ergänzt Vorstandsvorsitzender von Keba, Gerhard Luftensteiner. All diese Eigenschaften machen Near Field Communication, kurz NFC, zu einer zukunftssicheren Technologie, die weiter an Bedeutung gewinnen wird.

Design soll anziehen

Der Geldautomat mit Cash Recycling-Funktion, bei der Geld sowohl abgehoben wie auch einbezahlt werden kann, wurde beim Keba-Studio „Immergrün“ am Gewerbepark Urfahr installiert. Dieses zeigt nun neben bestehenden Einbausituationen von Bankautomaten für den Innenbereich von Banken- und Geldinstituten auch die für den Außenbereich geeignete Through-The-Wall-Variante.

Der kontaktlose Geldautomat ist auffällig. Die markante Gestaltung im Bereich des SB-Geräts soll Konsumenten auf den gebotenen Service der RLB OÖ aufmerksam machen.

Bildergalerie

  • Der Geldautomat mit NFC-Technologie ist auffällig designt.

    Bild: Keba

  • IT-Vorstand der Raiffeisenlandesbank OÖ, Stefan Sandberger und Vorstandsvorsitzender bei Keba, Gerhard Luftensteiner freuen sich über die jahrelange Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen.

    Bild: Keba

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel