Bild: Men

Skalierbar und leistungsstark Kompakter Embedded Box-PC mit Intel Atom E3900 für mobile Kommunikation

30.07.2018

Mit dem Box-PC BC51M führt MEN sein modulares Familien-Konzept weiter. Das lüfterlose und wartungsfreie Gerät kommt in grafik- und speicherintensiven Anwendungen in Zügen, Bussen oder Nutzfahrzeugen zum Einsatz und zeigt sich, durch seine Vielzahl von Kommunikations-Schnittstellen, als sehr variabel.

Der BC51M basiert auf der Intel-Atom-E3900-Serie – wahlweise mit zwei oder vier Kernen, bis zu 1,6 GHz. Die Skalierbarkeit innerhalb dieser Serie ermöglicht dem Anwender die nötige Flexibilität. Mit 8 GB DDR3 SDRAM-Speicher, einer rückwärtig zugänglichen SD-Karte, einem integrierten eMMC-Speicher und einer optional bestückbaren SATA-HDD/SSD hat der Box-PC die notwendige Speicherkapazität beispielsweise für Unterhaltungsserver oder Videoüberwachungssysteme.

Predictive Maintenance, Passenger Information und On-Board-Internet

Der BC51M wurde für den mobilen Einsatz in Zügen, Bussen oder Nutzfahrzeugen konzipiert und übernimmt hier drahtlose On-Board-Funktionen wie Internet-On-Board, Positionierung über GNSS, Entertainment oder Predictive Maintenance. Der Box-PC unterstützt bis zu zwei DisplayPort-Schnittstellen mit einer maximalen Auflösung von 4K, sowie zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, ein USB 2.0, ein HD-Audio und zwei variable Anschlüsse für serielle I/O, CAN-Bus, MVB oder IBIS. Zwei PCI Express Mini-Card-Steckplätze und zwei Micro-SIM-Steckplätze bieten Flexibilität bei der Implementierung mobiler Service-Standards bis zu 4G LTE oder WLAN. Das System ist für den lüfterlosen Betrieb bei Temperaturen von -40°C bis +85°C ausgelegt. Dank des integrierten 30-W/24-VDC Weitbereich-Netzteils entspricht der Box-PC der Bahnnorm EN 50155, sowie der ISO 7637-2.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel