Mit einem Anwendungsassistenten und einer mobilen App kann der Frequenzumrichter eingerichtet und überwacht werden.

Bild: Omron

Portfolio um Frequenzumrichter-Serie erweitert Kompaktantriebe für AC-Motoren

23.10.2019

Von Induktionsmotoren bis zu Permanentmagnetmotoren und synchronen Reluktanzmotoren: Der neue Kompaktantrieb Q2V von Omron verfügt über eine Motorsteuerung mit nur einem Antrieb für jede Art von Motor.

Frequenzumrichter werden zur Steuerung der an einen Wechselstrommotor gelieferten Stromfrequenz benötigt. Hierdurch lassen sich beispielsweise Drehzahl und Beschleunigung von Pumpen, Lüftern und anderen Industriemaschinen regeln. Die Q2V-Umrichter sind einfach zu installieren und durch ihre robuste Bauweise für einen wartungsfreien Betrieb über zehn Jahre ausgelegt.

Installation und Einrichtung

Der Q2V ist für eine bequeme Inbetriebnahme konzipiert: Alle Ein- und Ausgänge verfügen über schraubenlose Anschlussklemmen. Die Hardware bietet einen integrierten EMV-Filter, STO-Funktion sowie einen Bremstransistor. Der geringere Verdrahtungsaufwand soll kostensparend wirken. Eine intelligente Einrichtung führt den Benutzer durch die Parametereinstellungen.

Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Neben Steuerungsoptionen für verschiedene Arten von Wechselstrommotoren verfügt der Q2V über zwei Nennleistungen für hohe beziehungsweise für normale Beanspruchung. Der gleiche Umrichter kann so für den Antrieb von Motoren mit unterschiedlichen Nennleistungen, je nach Last, verwendet werden.

Für mehr Flexibilität können Benutzer den Antrieb mit Anwendungsassistenten an ihre spezifischen Anforderungen anpassen, während die intelligente Einrichtung sie durch die Parametereinstellungen führt. Mit den Grafikentwicklungstools können Benutzer zudem eigene Programme entwickeln und den internen Wissenstransfer vereinfachen.

Der robuste Q2V ist vor Staub und Feuchtigkeit geschützt und für zehn Jahre wartungsfreien Betrieb bei Temperaturen bis zu 50 °C ausgelegt. Durch Datenerfassung auf Geräteebene sollen sich potenzielle Defekte und ungeplante Stillstandszeiten vermeiden lassen. Der Q2V kann Daten auf einer lokalen SD-Karte verfolgen und aufzeichnen oder über Omron NX/NJ-Controller an IT-Systeme übermitteln.

Motorsteuerungs- und Energiesparfunktionen

Hersteller müssen die Energieeffizienz aller Komponenten in ihren Prozessen sicherstellen. Durch spezielle Motorsteuerungsmethoden wie dem EZ-Vektor für Pumpen und Gebläse kann der Q2V Motoren effizient antreiben. Seine Motorsteuerungsalgorithmen erhöhen laut Hersteller die Effizienz im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben bei asynchronen Motoren um bis zu sechs Prozent und bei Permanentmagnetmotoren um bis zu zwei Prozent.

Der Q2V verfügt zusätzlich über Energiesparfunktionen für Anwendungen, bei denen die Lasten ein variables oder reduziertes Drehmoment aufweisen. So sollen Energieeinsparungen von insgesamt bis zu 50 Prozent möglich werden.

„Mit mehr als zehn Millionen installierten Frequenzumrichtern hat Omron in diesem Bereich eine beachtliche Erfolgsbilanz. Mit dem neuen Q2V profitieren Hersteller, Integratoren und Maschinenbauer von einer reibungslosen Installation und einem störungsfreien Betrieb“, berichtet Alberto Fuentes, European Drive Product Marketing Manager.

„Er unterstützt die Realisierung einer integrierten, intelligenten und interaktiven Produktionsumgebung, die entscheidend ist, um das 'innovative-Automation'-Konzept von Omron gemeinsam mit unseren Kunden voranzutreiben.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel